+
Mehr als die Hälfte der Befragten glaubt, dass Freihandel zu einer Aufweichung der Standards führt.

Umfrage zu Freihandel

Deutsche skeptisch gegenüber TTIP und Ceta

Berlin - Die Kritik an Ceta ist groß in Deutschland. Am Samstag sind bundesweit Großdemonstrationen gegen das Abkommen geplant.

Rund ein Viertel der Deutschen ist einer Umfrage zufolge skeptisch gegenüber Freihandel, wie ihn die EU etwa mit Kanada (Ceta) und den USA (TTIP) plant. Rund 28 Prozent der 1063 Befragten bezweifeln, dass Freihandel überwiegend Vorteile bringt.

Mehr als die Hälfte der Befragten (52 Prozent) glaubt, dass Freihandel zu einer Aufweichung der Standards führe und eine Einfuhr schadhafter Produkte ermögliche, wie eine Umfrage des Ipsos-Instituts im Auftrag der "Wirtschaftswoche" ergab.

Rund 47 Prozent sind der Meinung, dass die Regierung mehr tun sollte, um die deutsche Industrie vor internationalem Wettbewerb zu schützen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unfassbar! Ikea-Möbel kostet Kleinkind das Leben
Die Eltern des kleinen Jozef (2) waren wohl fassungslos, als Sie das Kinderzimmer betraten. Ihr Sohn lebte nicht mehr. Schuld soll ein Ikea-Möbel gewesen sein.
Unfassbar! Ikea-Möbel kostet Kleinkind das Leben
Neuer Berentzen-Chef hofft auf Korn als Trendgetränk
Berentzen ist ein seit fast 260 Jahren bestehendes Unternehmen - seit Juni hat ein neuer Chef das Sagen. Er will die Organisation verändern und setzt auf …
Neuer Berentzen-Chef hofft auf Korn als Trendgetränk
Neuer Exportrekord für deutschen Käse erwartet
Von wegen Holland: Deutscher Käse stellt immer neue Exportrekorde auf. Für die Milchbauern bedeutet das zwar derzeit steigende Preise - aber auch stetig wachsende …
Neuer Exportrekord für deutschen Käse erwartet
Kartellvorwürfe: Durchsuchungen bei BMW in München
Aufregung um deutsche Autobauer: Einem Medienbericht zufolge durchsuchen Ermittler Räumlichkeiten von BMW. Der Grund: Kartellvorwürfe.
Kartellvorwürfe: Durchsuchungen bei BMW in München

Kommentare