+
Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum sank der Absatz der deutschen Brauereien ohne die alkoholfreien Sorten um 2,1 Prozent auf 46,9 Millionen Hektoliter. Foto: Sven Hoppe/Archiv

Deutsche Brauereien können Vorjahreserfolg nicht wiederholen

Frankfurt/Main (dpa) - Die deutschen Brauereien haben im ersten Halbjahr 2015 weniger Bier verkauft. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum sank der Absatz ohne die alkoholfreien Sorten um 2,1 Prozent auf 46,9 Millionen Hektoliter, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden berichtete.

Mit einem Minus von 2,7 Prozent waren die Verluste im Inland überdurchschnittlich hoch, während der Bier-Export in Länder außerhalb der EU um 11,2 Prozent anzog. Der Deutsche Brauerbund nannte das gute Wetter in der ersten Hälfte des Vorjahres als wichtigsten Grund für die unterschiedliche Entwicklung. Auch die Fußball-WM habe 2014 zum positiven Ergebnis beigetragen.

Mitteilung Destatis

Statistik Bierabsatz Juni 2015

Deutscher Brauerbund

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Supermarktkette ruft dieses Produkt wegen Salmonellen-Gefahr zurück
Wegen der Gefahr von Salmonellen warnt eine Supermarktkette ihre Kunden und hat ein Produkt zurückgerufen. 
Supermarktkette ruft dieses Produkt wegen Salmonellen-Gefahr zurück
Handelsstreit mit USA: EU will trotz düsterer Signale reden
Im Zollstreit mit den USA tickt die Uhr. Wenn es bis zum kommenden Donnerstag keine Einigung gibt, droht eine Eskalation mit unabsehbaren Folgen - und die Chancen für …
Handelsstreit mit USA: EU will trotz düsterer Signale reden
„Das will doch keiner sehen ...“ - Frauen gehen auf Aldi los
Neue Produkte werden unter Aldi-Kunden stets ausführlich diskutiert. In diesem Fall wettern vor allem Frauen gegen den Discounter.
„Das will doch keiner sehen ...“ - Frauen gehen auf Aldi los
Streik in Frankreich führt zu Flugausfällen
Immer wieder der Luftverkehr: Nach vielen Streiktagen bei Air France sorgt nun auch ein Streik im öffentlichen Dienst in Frankreich für Flugausfälle.
Streik in Frankreich führt zu Flugausfällen

Kommentare