+
Die deutschen Ausfuhren sind weiterhin auf Rekordniveau. Foto: Daniel Bockwoldt

Statistisches Bundesamt

Deutsche Exporte erneut mit Rekord

Wiesbaden - Der deutsche Export hat im Oktober einen weiteren Rekord aufgestellt. Die Ausfuhren lagen sogar über dem bisherigen Rekord vom September mit 102,5 Milliarden.

Nach Angaben des Statistischen Bundesamts lagen die Ausfuhren bei 103,9 Milliarden Euro und damit über dem bisherigen Ausfuhrrekord vom September mit 102,5 Milliarden.

Kalender- und saisonbereinigt sanken die Ausfuhren im Vergleich zum Vormonat allerdings um 0,5 Prozent. Volkswirte hatten aber mit einem stärkeren Rückgang um 1,7 Prozent gerechnet. Die Einfuhren gingen um 3,1 Prozent zurück. Verglichen mit einem Jahr zuvor wuchsen die Exporte um 4,9 Prozent, die Einfuhren legten um 0,9 Prozent zu.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zeitung: Post zahlt neuen Postboten hohes Einstiegsgehalt
2172 Euro Gehalt hören sich nicht nach viel an. Doch die Deutsche Post zahlt ihren künftigen Zustellern dieses Salär nach einem Zeitungsbericht bereits während der …
Zeitung: Post zahlt neuen Postboten hohes Einstiegsgehalt
Globale Risiken dämpfen Hoffnung auf Top-Konjunktur
Noch zum Jahresanfang waren die meisten von ihnen geradezu euphorisch gewesen - inzwischen macht sich bei Volkswirten deutscher Großbanken zum Thema Konjunktur eine …
Globale Risiken dämpfen Hoffnung auf Top-Konjunktur
EU und Mexiko erzielen Durchbruch für neues Handelsabkommen
Nach den protektionistischen Tönen aus den USA rückt die EU mit alten Handelspartnern näher zusammen, in diesem Fall Mexiko. Man glaube an offenen und regelbasierten …
EU und Mexiko erzielen Durchbruch für neues Handelsabkommen
IWF erneuert Warnung vor Gefahren für Weltwirtschaft
Washington (dpa) - Trotz allgemein guter Konjunkturaussichten hält der Internationale Währungsfonds (IWF) seine Warnungen vor drohenden Gefahren für die Weltwirtschaft …
IWF erneuert Warnung vor Gefahren für Weltwirtschaft

Kommentare