+
Containerterminal im Hamburger Hafen: Der deutsche Außenhandel hat im August einen empfindlichen Dämpfer erhalten.

Statistiker haben nachgerechnet

Deutsche Exporte gehen stark zurück

Wiesbaden - Der deutsche Außenhandel hat im August einen empfindlichen Dämpfer erhalten. 

Die Ausfuhren gingen im Vergleich zum Vormonat kalender- und saisonbereinigt um 5,2 Prozent auf 88,0 Milliarden Euro zurück, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte.

Die Einfuhren verringerten sich um 3,1 Prozent auf 72,8 Milliarden Euro. Im Vergleich zum August 2014 stiegen die deutschen Exporte dagegen um 5,0 Prozent und die Importe um 4,0 Prozent.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

US-Senat bestätigt Powell als neuen Fed-Vorsitzenden
Washington (dpa) - Der US-Senat hat Jerome Powell als neuen Vorsitzenden der Notenbank Federal Reserve bestätigt. 85 Senatoren stimmten am Dienstagabend (Ortszeit) für …
US-Senat bestätigt Powell als neuen Fed-Vorsitzenden
Letzte Chance für friedliche Lösung im Metall-Tarifkonflikt
Stuttgart (dpa) - Vor der vierten Tarifverhandlungsrunde für die Metall- und Elektroindustrie im Südwesten hat die IG Metall nochmals den Druck erhöht. Mehr als 210.000 …
Letzte Chance für friedliche Lösung im Metall-Tarifkonflikt
Weltwirtschaftsforum in Davos: Trudeau kritisiert Trump
Der kanadische Premierminister Justin Trudeau hat beim Weltwirtschaftsforum in Davos die protektionistische Politik von US-Präsident Donald Trump kritisiert und die …
Weltwirtschaftsforum in Davos: Trudeau kritisiert Trump
Carsharing-Fusion von Daimler und BMW auf der Zielgeraden
München/Stuttgart (dpa) - Daimler und BMW wollen ihre Carsharing-Töchter nach einem Bericht der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" in Kürze zusammenlegen. Die …
Carsharing-Fusion von Daimler und BMW auf der Zielgeraden

Kommentare