1,7 Prozent Plus

Deutsche Exporte legen überraschend zu 

Wiesbaden - Die Ausfuhren Deutschlands sind im Mai überraschend und spürbar gestiegen. Die Exporte lagen 1,7 Prozent über dem Niveau des Vormonats.

Das besagen Zahlen des Statistischen Bundesamts vom Donnerstag. Bankvolkswirte hatten im Schnitt mit einem Rückgang um 0,8 Prozent gerechnet. Die Einfuhren erhöhten sich mit 0,4 Prozent ebenfalls etwas stärker als erwartet.

Den Zahlen zufolge fiel der Außenhandel auf breiter Basis solide aus. Sowohl in Mitgliedsländer der Europäischen Union (EU) als auch in andere Euroländer wurde im Mai mehr geliefert. Auch wurden mehr Waren aus diesen Ländern bezogen. Die Ausfuhren in Staaten außerhalb der EU erhöhten sich ebenfalls, allerdings weniger stark als der innereuropäische Export.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Post mit Millionen erfundenen Briefen betrogen
Bonn/Frankfurt (dpa) - Die Deutsche Post ist mit Millionen erfundenen Briefen betrogen worden. Die Staatsanwaltschaft ermittele in dem Fall, sagte ein Postsprecher.
Post mit Millionen erfundenen Briefen betrogen
Noch 30 "technische Risiken" in BER-Fluggastterminal
Berlin (dpa) - In dem noch nicht fertiggestellten Fluggastterminal des neuen Hauptstadtflughafens BER in Schönefeld bestehen derzeit etwa 30 "technische Risiken" von …
Noch 30 "technische Risiken" in BER-Fluggastterminal
Post bei Brief-Rabattzahlungen um bis zu 100 Millionen Euro betrogen
Die deutsche Post ist offenbar um eine hohe Millionensumme betrogen worden. Es geht um Rabattzahlungen bei gebündelten Briefen. Drei Beschuldigte sitzen bereits hinter …
Post bei Brief-Rabattzahlungen um bis zu 100 Millionen Euro betrogen
Flughafen BER: Noch 30 „technische Risiken“ in Fluggastterminal
Nach elf Jahren Bauzeit werden die Mängel am Hauptstadtflughafen BER nach und nach beseitigt. Aktuell sollen im Fluggastterminal noch 30 „technische Risiken“ bestehen.
Flughafen BER: Noch 30 „technische Risiken“ in Fluggastterminal

Kommentare