1,7 Prozent Plus

Deutsche Exporte legen überraschend zu 

Wiesbaden - Die Ausfuhren Deutschlands sind im Mai überraschend und spürbar gestiegen. Die Exporte lagen 1,7 Prozent über dem Niveau des Vormonats.

Das besagen Zahlen des Statistischen Bundesamts vom Donnerstag. Bankvolkswirte hatten im Schnitt mit einem Rückgang um 0,8 Prozent gerechnet. Die Einfuhren erhöhten sich mit 0,4 Prozent ebenfalls etwas stärker als erwartet.

Den Zahlen zufolge fiel der Außenhandel auf breiter Basis solide aus. Sowohl in Mitgliedsländer der Europäischen Union (EU) als auch in andere Euroländer wurde im Mai mehr geliefert. Auch wurden mehr Waren aus diesen Ländern bezogen. Die Ausfuhren in Staaten außerhalb der EU erhöhten sich ebenfalls, allerdings weniger stark als der innereuropäische Export.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tourismus in EU im Aufwind - Rückgang in Frankreich
Luxemburg (dpa) - Trotz deutlicher Rückgänge in Großbritannien und Frankreich hat die Zahl der Übernachtungen in Hotels und Herbergen der EU-Länder im vergangenen Jahr …
Tourismus in EU im Aufwind - Rückgang in Frankreich
Etwas mehr Menschen in Deutschland haben Wohneigentum
Berlin (dpa) - Etwas mehr Menschen in Deutschland haben laut einer Studie eine eigene Wohnung oder ein eigenes Haus.
Etwas mehr Menschen in Deutschland haben Wohneigentum
Gerichtsbeschluss: ADAC bleibt Verein
München (dpa) - Das Amtsgericht München hat den Vereinsstatus des ADAC bestätigt. Eine Löschung aus dem Vereinsregister werde abgelehnt, das Amtsermittlungsverfahren …
Gerichtsbeschluss: ADAC bleibt Verein
Trotz US-Sorgen: Elektroindustrie erwartet Rekordumsatz
Trumps Abschottungspolitik und der Brexit bereiten der deutschen Elektro-Industrie großes Kopfzerbrechen. Neben den Risiken gebe es aber auch Chancen, meint der …
Trotz US-Sorgen: Elektroindustrie erwartet Rekordumsatz

Kommentare