Pro Jahr

Deutsche geben elf Milliarden Euro für Fußball aus

Berlin - Der Fußball bleibt in Deutschland ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Rund elf Milliarden Euro geben die deutschen Haushalte pro Jahr für die Sportart aus, je zur Hälfte für das aktive Fußballspielen und die Teilnahme an Fußballereignissen.

Das teilte das Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) am Dienstag mit. „In Deutschland begleitet uns Fußball nahezu von klein auf als Teamsport auf Bolzplatz und Pausenhof und ist damit eine Art Schule des Lebens“, sagte Bundesminister Sigmar Gabriel: „Darüber hinaus hat er aber auch eine große wirtschaftliche Bedeutung. Die Bundesliga hat in der Saison 2014/2015 einen Rekordumsatz von 2,6 Milliarden Euro erzielt. Aber auch der Breitensport steht dem Profifußball in nichts nach.“

sid

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weltgrößte Wassersport-Messe "Boot" eröffnet
Düsseldorf - Über 1800 Aussteller aus 70 Ländern präsentieren in Düsseldorf auf der weltgrößten Wassersportmesse „Boot“ wieder ihre Produkte vom Surfbrett bis zur …
Weltgrößte Wassersport-Messe "Boot" eröffnet
Müller: BER-Eröffnung kann 2017 "nicht mehr funktionieren"
Nun wird allmählich offiziell, was sich schon länger andeutete: Mit dem neuen Hauptstadtflughafen wird es auch 2017 nichts.
Müller: BER-Eröffnung kann 2017 "nicht mehr funktionieren"
Nach Trump-Party: Euphorie an der Börse schwindet
Frankfurt/Main - Nach dem Wahlsieg von Donald Trump sind die Aktienkurse in die Höhe geschossen. Doch nun kommen bei Anlegern die Sorgen zurück. Denn niemand weiß genau, …
Nach Trump-Party: Euphorie an der Börse schwindet
Reisebüros fürchten um Geschäft durch neues Reiserecht
Berlin (dpa) - Reisebüros protestieren gegen die geplanten Änderungen des Reiserechts. Etwa 68.000 Briefe und E-Mails haben sie nach einem Aufruf des Branchenverbands …
Reisebüros fürchten um Geschäft durch neues Reiserecht

Kommentare