+
Immer weniger Deutsche finden Sekt so richtig prickelnd. Foto: Arne Dedert

Deutsche haben weniger Durst auf Sekt

Wiesbaden (dpa) - Sekt oder Selters? - Immer mehr Deutsche beantworten diese Frage offenbar zugunsten des Mineralwassers.

Im vergangenen Jahr ist jedenfalls der Absatz von Schaumwein um 1,5 Prozent auf 317 Millionen Liter zurückgegangen, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag berichtete.

Das entsprach 423 Millionen Flaschen oder einem Pro-Kopf-Verbrauch bei den über 16-Jährigen von 4,6 Litern. Deutlich besser ging es den deutschen Brunnen. Ihrem Verband zufolge stieg der Pro-Kopfverbrauch von Heil- und Mineralwasser 2014 zum vierten Mal in Folge, und zwar auf 143,5 Liter. Der Absatz kletterte um 2,5 Prozent auf 10,7 Milliarden Liter.

Zahl des Tages zu Schaumwein

Statistik zu Mineralwasser

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Apple verklagt Chip-Zulieferer Qualcomm
San Diego - Smartphones brauchen eine Funkverbindung. Im Geschäft mit Chips dafür ist der US-Konzern Qualcomm besonders stark. Zuletzt geriet er zunehmend ins Visier von …
Apple verklagt Chip-Zulieferer Qualcomm
Air Asia treibt Pläne für Europa-Verbindungen voran
Davos/Kuala Lumpur (dpa) - Die malaysische Billigfluglinie Air Asia will im Sommer ihre Flüge nach Europa wieder aufnehmen. Zunächst sei eine Strecke von der …
Air Asia treibt Pläne für Europa-Verbindungen voran
Stürzt Trump die Welt in einen „Handelskrieg“?
Washington - Tiefschwarze Szenarien machen die Runde: Die neue US-Regierung könnte die Welt in einen „Handelskrieg“ stürzen. Es gibt viele Fragen und vorerst nur einige …
Stürzt Trump die Welt in einen „Handelskrieg“?
18.000 demonstrieren gegen "Agrarindustrie"
Berlin - Anlässlich des Beginns der Agrarmesse "Grüne Woche" haben Tausende in Berlin unter dem Motto "Wir haben es satt!" für eine Neuausrichtung der Landwirtschaft …
18.000 demonstrieren gegen "Agrarindustrie"

Kommentare