+
Glasröhren für Leuchtstoffröhren bei einem Lampenhersteller in Sachsen. Die Industrie geht leicht verstärkt in das jahr 2015. Foto: Hendrik Schmidt/Symbolbild

Deutsche Industrieproduktion erholt sich langsam

Wiesbaden (dpa) - Die deutsche Industrieproduktion ist am Jahresende trotz Schwäche in der Bauwirtschaft leicht gewachsen. Das produzierende Gewerbe stellte im Dezember saisonbereinigt 0,1 Prozent mehr her als im Vormonat, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte.

Das ist das vierte monatliche Plus in Folge: Die Statistiker revidierten den Novemberwert auf ein Wachstum von ebenfalls 0,1 Prozent nach oben. In einer ersten Schätzung waren sie noch von einem Rückgang um 0,1 Prozent ausgegangen. "Die Industrie hat ihre Schwächephase hinter sich gelassen", erklärte das Bundeswirtschaftsministerium.

Obwohl Volkswirte im Durchschnitt für den Dezember mit einem Wachstum um 0,4 Prozent gerechnet hatten, reagierten sie positiv auf die Daten. So sei das magere Wachstum vor allem auf ein deutliches Minus in der Bauwirtschaft zurückzuführen, kommentierte Ralph Solveen von der Commerzbank: "In der Industrie im engeren Sinne zeigt die Produktion eindeutig nach oben." Insgesamt ergebe sich für das vierte Quartal für die gesamte Industrieproduktion ein Plus von 0,5 Prozent gegenüber dem Vorquartal.

Damit ende ein von wetter- und kalenderbedingten Schwankungen sowie der Konjunkturabschwächung infolge der Russland-Ukraine-Krise geprägtes Jahr positiv, erklärte Volkswirt Christian Schulz von der Privatbank Berenberg.

Mitteilung Statistisches Bundesamt

Mitteilung Bundeswirtschaftsministerium

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ära Marchionne endet bei Fiat Chrysler und Ferrari vorzeitig
Der Mann, der die Autobauer Fiat und Chrysler einst rettete, sollte eigentlich erst 2019 abtreten. Doch nun ist für Konzernchef Sergio Marchionne schon deutlich früher …
Ära Marchionne endet bei Fiat Chrysler und Ferrari vorzeitig
G20-Treffen: Finanzminister Scholz wirbt für freien Handel
Eigentlich stehen die Zukunft der Arbeit und die Verbesserung der Infrastruktur auf der G20-Agenda. Wegen des anhaltenden Streits zwischen den USA, China und der EU um …
G20-Treffen: Finanzminister Scholz wirbt für freien Handel
Bericht: Datenleck bei Autobauern - auch VW betroffen
New York (dpa) - Zehntausende Dokumente mit sensiblen Daten großer Autohersteller sind laut einem Zeitungsbericht vorübergehend öffentlich im Internet aufgetaucht.
Bericht: Datenleck bei Autobauern - auch VW betroffen
Über 200.000 Autokäufer nutzen Umweltprämie
Die sogenannte Umweltprämie - ein Zuschuss für Kunden beim Kauf eines sauberen Autos - sollte ein Mittel sein, um den Anteil älterer und schmutziger Dieselwagen auf den …
Über 200.000 Autokäufer nutzen Umweltprämie

Kommentare