Dank mildem Winter

Deutsche Klebstoffhersteller sind Weltmarktführer

Düsseldorf - Die deutschen Klebstoffhersteller haben sich als Weltmarktführer behauptet. Zu verdanken ist das auch dem milden Winter und dem niedrigen Zinsniveau.

Die deutschen Klebstoffhersteller haben sich mit Exportzuwächsen als Weltmarktführer behauptet. Im vergangenen Jahr habe die Branche bei den Ausfuhren ein Umsatzplus von 2,2 Prozent erzielt. Allein im ersten Halbjahr 2014 gab es Export-Zuwächse von 8,7 Prozent, wie der Industrieverband Klebstoffe am Donnerstag mitteilte. Der Gesamtumsatz im In- und Ausland stieg 2013 um knapp drei Prozent auf mehr als 3,5 Milliarden Euro.

Als Gründe nannte der Verband auch den milden Winter und das anhaltend niedrige Zinsniveau, das sich im Bau- und Renovierungssektor niedergeschlagen habe.

Die überwiegend mittelständisch geprägte deutsche Klebstoffindustrie ist mit einem Marktanteil von 18 Prozent Weltmarktführer. Insgesamt steuern die 124 Hersteller nach Verbandsangaben einen weltweiten Umsatz von mehr als 10 Milliarden Euro. Im vergangenen Jahr produzierten sie 877 000 Tonnen Klebstoffe und Klebeband.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

General Motors wegen Abgas-Vorwürfen verklagt
Detroit (dpa) - Mit General Motors (GM) ist in den USA ein weiterer großer Autokonzern wegen angeblichen Abgasschwindels ins Visier der Anwälte geraten. Gegen den …
General Motors wegen Abgas-Vorwürfen verklagt
US-Wirtschaftsminister Ende Juni in Deutschland
Wirtschaftspolitisch hat es schon mächtig geknirscht zwischen Europa und der neuen US-Regierung. Die Deutschen wollen die Wogen glätten - nach der Kanzlerin war jetzt …
US-Wirtschaftsminister Ende Juni in Deutschland
Öl-Allianz ist sich einig: Förderlimit wird verlängert
Opec- und Nicht-Opec-Staaten rücken im Ringen um einen höheren Ölpreis immer näher zusammen. Doch das Signal einer Verlängerung des Förderlimits ist am Markt zunächst …
Öl-Allianz ist sich einig: Förderlimit wird verlängert
Dax knapp im Minus - schwankender Handel am Feiertag
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat einen launischen Handel an Christi Himmelfahrt mit einem leichten Minus beendet.
Dax knapp im Minus - schwankender Handel am Feiertag

Kommentare