+
2009 ist es noch mal gut ausgegangen: Die Deutsche Rentenversicherung schloß mit Überschuss ab.

Deutsche Rentenversicherung schließt 2009 mit Überschuss ab

Frankfurt/Main - Der Deutsche Rentenversicherung Bund ist zufrieden mit seiner derzeitigen Finanzsituation. Im laufenden Jahr wird allerdings mit einem starken Defizit gerechnet.

Die Rentenversicherung habe das Jahr 2009 mit einem Plus von 200 Millionen Euro abgeschlossen, sagte der Vorstandsvorsitzende des Deutschen Rentenversicherung Bundes, Alexander Gunkel, am Donnerstag in Frankfurt am Main. Damit sei die Nachhaltigkeitsrücklage zum Ende des vergangenen Jahres auf 16,2 Milliarden Euro gestiegen.

Die Gesamteinnahmen lagen mit 239,3 Milliarden Euro um rund zwei Milliarden Euro über denen des Vorjahres. Der Haushalt der Rentenversicherung wird in diesem Jahr aber voraussichtlich erstmals “seit vielen Jahren höhere Ausgaben als Einnahmen ausweisen“, sagte der Vorstandsvorsitzende weiter.

Für 2010 werde mit einem Defizit von rund zwei Milliarden Euro gerechnet. Dieses könne aber mit der Nachhaltigkeitsrücklage ausgeglichen werden, fügte Gunkel hinzu. Nach den aktuellen Finanzschätzungen werde diese Rücklage bis zum Jahresende auf 14,6 Milliarden Euro sinken.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Uber signalisiert Gesprächsbereitschaft in London
Der Fahrdienst-Vermittler Uber steht in London vor dem Aus. Dagegen regt sich Widerstand, vor allem bei jüngeren Kunden. Das Unternehmen geht unterdessen auf die …
Uber signalisiert Gesprächsbereitschaft in London
Experte: Keine steigenden Preise nach Air-Berlin-Aufteilung
Berlin - Bei der Aufteilung der insolventen Fluglinie Air Berlin sieht ein Reiseexperte derzeit nicht die Gefahr steigender Ticketpreise. "Es sind weder ein Monopol noch …
Experte: Keine steigenden Preise nach Air-Berlin-Aufteilung
US-Banken weitaus profitabler als europäische Konkurrenz
Zehn Jahre nach der Finanzkrise sprudeln an der Wall Street die Gewinne. Europas Banken hinken hinterher. Nach Einschätzung von Experten wird sich daran so schnell auch …
US-Banken weitaus profitabler als europäische Konkurrenz
E-Autolobby: Elektroautos sind keine Gefahr fürs Stromnetz
Ist das Elektroauto eine Gefahr fürs Stromnetz? Die Energiebranche ist besorgt, doch die Fürsprecher der Stromautos halten das für stark übertrieben.
E-Autolobby: Elektroautos sind keine Gefahr fürs Stromnetz

Kommentare