Mit Optimismus und voller Hoffnungen

Deutsche sehen Digitalisierung überwiegend positiv

Eine Mehrheit der Befragten schreibt der Digitalisierung nicht nur positive Auswirkungen zu, sondern wünscht sich sogar, dass Deutschland auf dem Gebiet eine Spitzenposition einnimmt.

Berlin - Die große Mehrheit der Deutschen steht der Digitalisierung einer Umfrage zufolge positiv gegenüber. 75 Prozent der Befragten glauben, dass Deutschland insgesamt durch die Digitalisierung eher Vorteile als Nachteile haben wird, wie aus einer am Montag veröffentlichten Umfrage für das Deutsche Institut für Vertrauen und Sicherheit im Internet (DIVSI) hervorgeht. 

63 Prozent sehen durch die Digitalisierung demnach auch direkte persönliche positive Auswirkungen. 84 Prozent sind der Auffassung, dass sich die neue Bundesregierung um den Ausbau des schnellen Internets kümmern sollte. Ebenfalls 84 Prozent ist es sehr wichtig oder eher wichtig, dass Deutschland auf dem Gebiet der Digitalisierung eine Spitzenposition einnimmt. 

Deutsche schätzen technischen Fortschritt ganz klar positiv ein

"Es ist ein wichtiges Signal, dass die Bevölkerung den technischen Fortschritt ganz klar positiv einschätzt", erklärte DIVSI-Chef Matthias Kammer. "Die Menschen begegnen der Digitalisierung mit Optimismus und voller Hoffnungen, nicht mit Ängsten oder Sorgen." 

Die Zahl der Skeptiker und Gleichgültigen im Hinblick auf Digitalisierung und Internet ist der Umfrage zufolge vergleichsweise gering. So glauben lediglich 15 Prozent, dass Deutschland durch die Digitalisierung eher Nachteile haben wird. 

Über die Umfrage des DIVSI hatte am Montag zuerst das "Handelsblatt" berichtet. Für die Umfrage wurden Ende September durch das Institut dimap telefonisch 1011 in Deutschland lebende Menschen über 18 Jahren befragt.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bitcoin klettert über 7500 US-Dollar
Frankfurt/Main (dpa) - Hinweise auf ein steigendes Interesse etablierter Unternehmen an Digitalwährungen haben dem Bitcoin starken Auftrieb gegeben.
Bitcoin klettert über 7500 US-Dollar
Als Kundin bei Aldi ans Tiefkühlfach tritt, macht sie wirklich verwirrende Entdeckung
Eine Aldi-Kundin hat am Tiefkühlregal eine verwirrende Entdeckung gemacht. 
Als Kundin bei Aldi ans Tiefkühlfach tritt, macht sie wirklich verwirrende Entdeckung
Deutscher Aktienmarkt bleibt im Aufwind
Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben auch zur Wochenmitte ihren Optimismus beibehalten. Der Leitindex Dax baute am Mittwoch seine …
Deutscher Aktienmarkt bleibt im Aufwind
EU führt eigene Schutzzölle auf Stahlprodukte ein
Die neuen US-Zölle zeigen die befürchteten Nebenwirkungen. In der EU gibt es erste Anzeichen für eine "Stahlschwemme" aus Ländern wie China. Nun wird mit Schutzzöllen …
EU führt eigene Schutzzölle auf Stahlprodukte ein

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.