Mit Optimismus und voller Hoffnungen

Deutsche sehen Digitalisierung überwiegend positiv

Eine Mehrheit der Befragten schreibt der Digitalisierung nicht nur positive Auswirkungen zu, sondern wünscht sich sogar, dass Deutschland auf dem Gebiet eine Spitzenposition einnimmt.

Berlin - Die große Mehrheit der Deutschen steht der Digitalisierung einer Umfrage zufolge positiv gegenüber. 75 Prozent der Befragten glauben, dass Deutschland insgesamt durch die Digitalisierung eher Vorteile als Nachteile haben wird, wie aus einer am Montag veröffentlichten Umfrage für das Deutsche Institut für Vertrauen und Sicherheit im Internet (DIVSI) hervorgeht. 

63 Prozent sehen durch die Digitalisierung demnach auch direkte persönliche positive Auswirkungen. 84 Prozent sind der Auffassung, dass sich die neue Bundesregierung um den Ausbau des schnellen Internets kümmern sollte. Ebenfalls 84 Prozent ist es sehr wichtig oder eher wichtig, dass Deutschland auf dem Gebiet der Digitalisierung eine Spitzenposition einnimmt. 

Deutsche schätzen technischen Fortschritt ganz klar positiv ein

"Es ist ein wichtiges Signal, dass die Bevölkerung den technischen Fortschritt ganz klar positiv einschätzt", erklärte DIVSI-Chef Matthias Kammer. "Die Menschen begegnen der Digitalisierung mit Optimismus und voller Hoffnungen, nicht mit Ängsten oder Sorgen." 

Die Zahl der Skeptiker und Gleichgültigen im Hinblick auf Digitalisierung und Internet ist der Umfrage zufolge vergleichsweise gering. So glauben lediglich 15 Prozent, dass Deutschland durch die Digitalisierung eher Nachteile haben wird. 

Über die Umfrage des DIVSI hatte am Montag zuerst das "Handelsblatt" berichtet. Für die Umfrage wurden Ende September durch das Institut dimap telefonisch 1011 in Deutschland lebende Menschen über 18 Jahren befragt.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weitere Dax-Erholung dank Wall-Street-Rekorden
Frankfurt/Main (dpa) - Dank weiter gut gelaunter Anleger hat der Dax am Freitag seine Erholung fortgesetzt. Trotz des auch "Hexensabbat" genannten großen Verfallstags an …
Weitere Dax-Erholung dank Wall-Street-Rekorden
Kunde nennt Verhalten von Aldi „ekelhaft“ - Discounter wehrt sich mit deutlichen Worten
Ein Facebook-User ist angewidert: Aldi-Mitarbeiter scheuchten eine Obdachlose vom Gelände und werden ausfallend. Jetzt erklärt sich das Unternehmen. 
Kunde nennt Verhalten von Aldi „ekelhaft“ - Discounter wehrt sich mit deutlichen Worten
„FNP“-Journalist Panagiotis Koutoumanos erhält Deutschen Journalistenpreis
Ein komplexes Thema - „sehr anschaulich dargestellt“. Der FNP-Journalist Panagiotis Koutoumanos hat den deutschen Journalistenpreis erhalten.
„FNP“-Journalist Panagiotis Koutoumanos erhält Deutschen Journalistenpreis
Volkswagen will ab 2019 Software-Entwickler selbst ausbilden
Alle beklagen den Fachkräftemangel, gleichzeitig brauchen auch die Autobauer im digitalen Wandel der Branche immer mehr Software-Experten. Was also tun? Volkswagen nimmt …
Volkswagen will ab 2019 Software-Entwickler selbst ausbilden

Kommentare