+
Alkoholfreies Bier wird in Deutschland immer beliebter.

Deutsche trinken noch mehr alkoholfreies Bier

Berlin - Die Deutschen trinken zwar immer weniger Bier - dafür aber mehr alkoholfreies. In den vergangenen sieben Jahren hat sich die Verkaufsmenge von alkoholfreiem Bier verdoppelt.

Davon verkauften die deutschen Brauer im vergangenen Jahr 480 Millionen Liter, was etwa jeder zwanzigsten Flasche entspricht. Im Vorjahr waren es noch 430 Millionen Liter, wie der Deutsche Bauer-Bund am Donnerstag in Berlin mitteilte. Heute kaufen die Bundesbürger demnach mehr als doppelt so viel Alkoholfreies wie bis 2007. Der Bierabsatz insgesamt sinkt dagegen seit Jahren. Als alkoholfrei deklariertes Bier ist nicht unbedingt alkoholfrei. Weniger als ein halbes Volumenprozent Alkohol darf drin sein. Über die Absatzzahl berichtete auch die „Bild“-Zeitung.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Apple zahlt US-Steuer von 38 Milliarden Dollar auf Auslandsvermögen
Apple wird als Ergebnis der US-Steuerreform eine Summe von 38 Milliarden Dollar (31 Milliarden Euro) auf im Ausland angesammelte Gewinne an den US-Fiskus zahlen.
Apple zahlt US-Steuer von 38 Milliarden Dollar auf Auslandsvermögen
Dax von Eurostärke und Wall Street belastet
Frankfurt/Main (dpa) - Der hohe Eurokurs hat den Dax am Mittwoch belastet. Am Nachmittag drückte die Wall Street zusätzlich auf die Stimmung, da die Gewinne der …
Dax von Eurostärke und Wall Street belastet
Führende Ökonomen fordern radikale Reformen in der Eurozone
Nach Jahren der Finanzkrise verzeichnet Europas Wirtschaft wieder Wachstum. Doch der Aufschwung steht aus Sicht vieler Experten auf wackeligen Füßen. Der Reformdruck …
Führende Ökonomen fordern radikale Reformen in der Eurozone
Goldman Sachs und Bank of America schreiben Verlust
New York/Charlotte (dpa) - Die von US-Präsident Donald Trump vorangetriebene Steuerreform macht den großen Banken des Landes weiter zu schaffen.
Goldman Sachs und Bank of America schreiben Verlust

Kommentare