Störung am Bahnübergang: S1 verspätet

Störung am Bahnübergang: S1 verspätet

Grenzwert deutlich überschritten

Deutsche Umwelthilfe misst bei Audi A8 höchsten je ermittelten Stickoxid-Ausstoß

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat bei einem Audi A8 mit Dieselmotor und Abgasstufe Euro 6 die höchsten je gemessenen Stickoxid-Werte ermittelt.

Ingolstadt - Die etwa zweieinhalb Jahre alte Limousine habe bei Straßentests des Emissions-Kontroll-Instituts (EKI) der DUH im Durchschnitt von zehn Messungen 1422 Milligramm des giftigen Stickoxids (NOx) pro Kilometer ausgestoßen, erklärte die Deutsche Umwelthilfe am Freitag in Berlin.

Der Spitzenwert lag demnach bei 1938 Milligramm pro Kilometer. Der auf dem Laborprüfstand geltende Zulassungs-Grenzwert für dieses Fahrzeug der Euronorm 6 liege bei 80 mg/km.

A8 eventuell mit illegaler Technik unterwegs

"Bei dem von uns untersuchten A8 können wir uns die hohen Werte nur dadurch erklären, dass Abschalteinrichtungen verwendet werden", erklärte der Bundesgeschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe, Jürgen Resch. Ob die im A8 verwendete Technik illegal sei, müsse die Staatsanwaltschaft klären.

"Audis Spitzenlimousine flutet die deutschen Innenstädte mit Rekordmengen des Dieselabgasgiftes Stickoxid", kritisierte Resch. Es sei "geradezu absurd", dass für derartige Fahrzeuge eine Ausnahme für ab 2018 kommende Diesel-Fahrverbote gefordert werde. Eine Stellungnahme von Audi war auf Anfrage von AFP zunächst nicht zu erhalten.

Audi ruft Autos zurück

Nach dem Vorwurf von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU), in rund 24.000 Diesel-Modellen eine illegale Abgassoftware eingebaut zu haben, hat Audi bereits eine Rückrufaktion angekündigt. Es geht um Dieselfahrzeuge der Modellreihen A7 und A8 mit V6- und V8-Motoren der Baujahre 2009 bis 2013. In Deutschland sind rund 14.000 Kunden betroffen. Das Kraftfahrtbundesamt prüft derzeit die von Audi vorgesehene Umrüstung.

Die baden-württembergische Landesregierung hat in Stuttgart ein Fahrverbot für ältere Diesel-Fahrzeuge bei Feinstaubalarm ab 2018 angekündigt. Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) erwägt ebenfalls ein Diesel-Fahrverbot für die Innenstadt.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Rekordabsatz! VW liefert so viele Autos aus wie nie zuvor
2017 war ein besonders gutes Jahr für den Volkswagen-Konzern. Der Autobauer liefert so viele Autos aus wie nie zuvor.
Rekordabsatz! VW liefert so viele Autos aus wie nie zuvor
Insolvenzrechtsreform: Schneller schuldenfrei nach Pleite?
Die Erwartungen an die Reform des Insolvenzrechts im Sommer 2014 waren groß: Verbraucher sollen nach einer Pleite schneller wieder auf die Beine kommen. Jetzt liegen …
Insolvenzrechtsreform: Schneller schuldenfrei nach Pleite?
Nach Dreijahreshoch: Euro fällt wieder
Der Euro ist am Mittwoch auf ein neues Dreijahreshoch gestiegen, hat das Niveau aber nicht halten können.
Nach Dreijahreshoch: Euro fällt wieder
VW glaubt an Elektro-Durchbruch in den USA -
Die USA sind eher ein Land der Spritschlucker und dicken Geländewagen - bisher. VW setzt aber darauf, dass sich die Kunden mehr in Richtung E-Auto orientieren. Die …
VW glaubt an Elektro-Durchbruch in den USA -

Kommentare