+
Starke Exportgeschäfte bilden einen Hauptanteil am kräftigen Aufschwung für die Deutsche Wirtschaft.

Deutsche Wirtschaft brummt kräftig

Berlin - Die deutsche Wirtschaft ist weiter kräftig im Aufschwung. Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) sagt für das laufende Jahr ein Wachstum von 3,2 Prozent voraus.

Auch im nächsten Jahr werde die Konjunktur mit 1,8 Prozent immer noch kräftig zulegen, prognostizierten die Wirtschaftsforscher am Mittwoch in Berlin. Motor blieben die Exporte.

“Doch auch von den inländischen Investitionen gehen starke Impulse aus“, sagte DIW-Konjunkturchef Ferdinand Fichtner. “Denn aufgrund der günstigen Arbeitsmarktlage und steigender Löhne dürfte der Aufschwung mehr und mehr auch beim privaten Konsum ankommen.“

Das DIW erwartet 2011 durchschnittliche Lohnsteigerungen von fast zweieinhalb Prozent und nächstes Jahr von fast drei Prozent. Zugleich gehe die Arbeitslosigkeit weiter zurück. Die Arbeitslosenquote sinke dieses Jahr auf sieben Prozent.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lufthansa ändert System für Prämienmeilen
Die Lufthansa ändert die Grundlage für ihr Prämienmeilensystem „Miles & More“. Ab März 2018 richtet sich die Höhe der Meilengutschrift nach dem Ticketpreis und dem …
Lufthansa ändert System für Prämienmeilen
Wieder Zugausfall auf neuer Strecke Berlin-München
Nach der Eröffnungsgala steht die Bahnstrecke Berlin-München unter besonderer Beobachtung. Am zweiten Tag des regelmäßigen Verkehrs fällt wieder ein Zug aus.
Wieder Zugausfall auf neuer Strecke Berlin-München
Stabilitätswächter mahnen zur Zurückhaltung bei Staatsausgaben
Der Wirtschaft in Deutschland geht es gut. Davon profitieren auch die öffentlichen Haushalte. Übermut ist aber nicht angebracht, mahnen die Finanzminister von Bund und …
Stabilitätswächter mahnen zur Zurückhaltung bei Staatsausgaben
Finanzwelt adelt Bitcoin - doch das Chaos lässt nicht nach
Viele Fans haben sich mit Bitcoins eine goldene Nase verdient. Nun gibt es erstmals spezielle Finanzgeschäfte auf die Digitalwährung, die so Teil der etablierten Börsen …
Finanzwelt adelt Bitcoin - doch das Chaos lässt nicht nach

Kommentare