+
Starke Exportgeschäfte bilden einen Hauptanteil am kräftigen Aufschwung für die Deutsche Wirtschaft.

Deutsche Wirtschaft brummt kräftig

Berlin - Die deutsche Wirtschaft ist weiter kräftig im Aufschwung. Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) sagt für das laufende Jahr ein Wachstum von 3,2 Prozent voraus.

Auch im nächsten Jahr werde die Konjunktur mit 1,8 Prozent immer noch kräftig zulegen, prognostizierten die Wirtschaftsforscher am Mittwoch in Berlin. Motor blieben die Exporte.

“Doch auch von den inländischen Investitionen gehen starke Impulse aus“, sagte DIW-Konjunkturchef Ferdinand Fichtner. “Denn aufgrund der günstigen Arbeitsmarktlage und steigender Löhne dürfte der Aufschwung mehr und mehr auch beim privaten Konsum ankommen.“

Das DIW erwartet 2011 durchschnittliche Lohnsteigerungen von fast zweieinhalb Prozent und nächstes Jahr von fast drei Prozent. Zugleich gehe die Arbeitslosigkeit weiter zurück. Die Arbeitslosenquote sinke dieses Jahr auf sieben Prozent.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

US-Wirtschaft in Trumps Startphase stärker als zunächst geschätzt
Deutlich besser ausgefallen als angenommen, ist das Wirtschaftswachstum der Vereinigten Staaten unter Führung Trumps. Das teilte das Handelsministerium mit: Die Zahlen …
US-Wirtschaft in Trumps Startphase stärker als zunächst geschätzt
Dax gibt nach - Trump-Aussagen belasten Autobauer-Aktien
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat am Freitag nachgegeben. Gute Daten zum US-Wirtschaftswachstum im ersten Quartal halfen ihm allerdings, sein Minus etwas einzudämmen. …
Dax gibt nach - Trump-Aussagen belasten Autobauer-Aktien
„Vanille-Krise“: Schreck für Eisfreunde
Vanille ist die Lieblings-Eissorte der Deutschen. Bald könnten den Eisjüngern aber schmerzhafte Veränderungen ins Haus stehen.
„Vanille-Krise“: Schreck für Eisfreunde
Wirtschaftsforscher verteidigen deutschen Handelsüberschuss gegenüber USA
Auf dem G7-Gipfel kritisierte Donald Trump scharf den deutschen Handelsüberschuss gegenüber der USA. Jetzt reagiert das Institut der deutschen Wirtschaft Köln mit einer …
Wirtschaftsforscher verteidigen deutschen Handelsüberschuss gegenüber USA

Kommentare