Trump, Erdogan - aber auch Nachbarländer

Deutsche Wirtschaft leidet unter Protektionismus

Wirtschaftspolitik à la „America First“ - das tut dem deutschen Export nicht gut. Die Unternehmen kämpfen mit Erdogan, Trump - und neuen Hürden auch in den deutschen Nachbarländern.

Berlin - Die deutsche Wirtschaft beklagt zunehmende Handelshürden und einen weltweiten Trend zum Protektionismus. "Die Unternehmen haben mit immer mehr Anforderungen, Regulierungen und Hemmnissen im internationalen Handel zu kämpfen", zitierte die Welt aus dem Außenwirtschaftsreport 2017 des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK). Vor allem lokale Zertifizierungen im Lebensmittel- und Gesundheitsbereich und verstärkte Sicherheitsanforderungen würden das Geschäft bremsen.

Viele Unternehmen würden an Belastungsgrenzen im Zusammenhang mit der Einhaltung bestehender Exportkontrollvorschriften stoßen. DIHK-Außenwirtschaftschef Volker Treier sagte, dass die deutschen Industrie- und Handelskammertage im vergangenen Jahr die Rekordzahl von über 410.000 Beratungen im Bereich Zoll und Außenwirtschaftsrecht geleistet hätten.

Der Befragung unter 79 Industrie- und Handelskammern zufolge sorgen sich die Unternehmen derzeit weniger um den Kurs der USA unter Präsident Donald Trump, sondern um die Maßnahmen der Türkei. "Die gegenwärtige politische Situation in der Türkei sorgt für Verunsicherung, die gemeinsam mit der steigenden Zahl von Handelshemmnissen die Geschäftsaussichten trübt", heißt es laut Welt in dem Außenhandelsreport. Doch auch in den deutschen Nachbarländern steige die Flut von Nachweisen, die man beim internationalen Handelsaustausch erbringen müsse.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

VW entlässt VW-Vorstand Heinz-Jakob Neußer
Nach dem Abgas-Skandal wurde der VW-Vorstand und ehemalige Entwicklungschef Heinz-Jakob Neußer beurlaubt. Nun soll ihm fristlos gekündigt werden.
VW entlässt VW-Vorstand Heinz-Jakob Neußer
Scholz würdigt Erfolg der Griechenland-Rettung
Es war eine Existenzkrise bis an den Rand der Staatspleite und des Rauswurfs aus der Eurozone: Acht Jahre hing Griechenland am Tropf internationaler Geldgeber. Und nun?
Scholz würdigt Erfolg der Griechenland-Rettung
Ernteausfälle wegen Dürre können auch Verbraucher treffen
Ein heißer und trockener Sommer liegt hinter den Landwirten in Norddeutschland. Die Ernte wird schlecht ausfallen. Das hat auch Folgen für die Verbraucher.
Ernteausfälle wegen Dürre können auch Verbraucher treffen
Neuwagenkäufer über 60: männlich, markentreu, mobil
Beim Autokauf sind Senioren konservativ. Sie informieren sich am liebsten beim Händler und dort beim selben Ansprechpartner. Dann geht es los - und zwar gerne im SUV …
Neuwagenkäufer über 60: männlich, markentreu, mobil

Kommentare