BIP steigt

Deutsche Wirtschaft wächst um 0,6 Prozent

Die deutsche Wirtschaft bleibt auf Wachstumskurs. Im zweiten Quartal 2017 stieg das Bruttoinlandsprodukt (BIP) im Vergleich zum Vorquartal um 0,6 Prozent.

Die deutsche Wirtschaft hat erneut zugelegt: Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) wuchs im zweiten Quartal um 0,6 Prozent im Vergleich zum Vorquartal, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Dienstag mitteilte. Demnach kamen die Impulse vor allem aus dem Inland, da sowohl die Haushalte als auch der Staat die Konsumausgaben deutlich erhöhten. Auch die Investitionen in Ausrüstungen und Bauten legten zu.

Die außenwirtschaftliche Entwicklung bremste das Wachstum jedoch, wie die Statistiker mitteilten, da die Importe stärker zunahmen als die Exporte. Das Bundesamt korrigierte zudem die Zahlen für das erste Quartal. In den ersten Monaten des Jahres wuchs die deutsche Wirtschaft um 0,7 Prozent statt der zuvor veranschlagten 0,6 Prozent.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

US-Unternehmen übernimmt deutschen Auto-Teilehändler Stahlgruber
Der US-Autoteilehändler LKQ will den deutschen Auto-Ersatzteilehändler Stahlgruber kaufen. Noch ist die Übernahme aber nicht von den Behörden genehmigt worden. 
US-Unternehmen übernimmt deutschen Auto-Teilehändler Stahlgruber
Apple kauft Musikerkennungs-App Shazam
Apple hat den Kauf der Musikerkennungs-App Shazam bestätigt. Der Preis könnte laut Medieninformationen über 400 Millionen Dollar gewesen sein. 
Apple kauft Musikerkennungs-App Shazam
Dax resigniert vor 13.200 Punkten
Frankfurt/Main (dpa) - Am deutschen Aktienmarkt haben die Anleger zum Wochenbeginn vergeblich auf einen ersehnten Jahresendspurt gewartet. Nach einem frühen …
Dax resigniert vor 13.200 Punkten
Edeka will Fruchtsafthersteller Albi übernehmen
Laut dem Bundeskartellamt, will der Lebensmittelhändler Edeka den Fruchtsafthersteller Albi übernehmen. Damit will das Unternehmen die Abhängigkeit von externen …
Edeka will Fruchtsafthersteller Albi übernehmen

Kommentare