+
Die Deutsche Bank in London hat russische Devisen übernommen.

In Russland

Deutscher Bank droht hohe Steuernachzahlung

Moskau - Der Deutschen Bank droht in Russland womöglich eine Steuernachzahlung in Millionenhöhe. Die Steuerlast der Deutschen Bank wurde mit 160 Millionen Euro zu niedrig angegeben.

Die russische Zeitung RBK berichtete am Montag unter Berufung auf mehrere nicht genannte Quellen, das größte deutsche Kreditinstitut habe seine Steuerlast für einige Geschäfte auf dem Devisenmarkt zwischen 2013 und 2014 um umgerechnet 160 Millionen Euro zu niedrig angegeben. Die Deutsche Bank habe für den Weiterverkauf von Devisen an ihre Londoner Tochter gegenüber dem russischen Fiskus Verluste geltend gemacht, obwohl sie gewinnbringend gewesen seien.

Die Deutsche Bank teilte mit, im Rahmen einer Routineüberprüfung mit den russischen Steuerbehörden zusammenzuarbeiten. Die beanstandeten Geschäfte stünden in Einklang mit den branchenüblichen Praktiken. Laut RBK sollen die meisten ausländischen Banken in Russland diese Art von Geschäfte gemacht haben.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Regierungschefs beraten über BER-Eröffnung
Von diesem Freitag an soll es wieder einen Eröffnungstermin für den neuen Flughafen geben. Die Spekulation reicht schon bis 2021. Heute könnte intern eine …
Regierungschefs beraten über BER-Eröffnung
Die traurige Wahrheit über Jutebeutel, die unser Öko-Gewissen beruhigen sollen
Jutebeutel statt Plastiktüten. Das klingt umweltbewusst. Und spätestens seit Kunden für Plastiktüten in vielen Geschäften bezahlen müssen, steigt die Nachfrage. Aber es …
Die traurige Wahrheit über Jutebeutel, die unser Öko-Gewissen beruhigen sollen
Österreichischer will Schadenersatz von Schlecker-Familie
Die Pleite der Drogeriemarktkette Schlecker zieht immer noch Kreise. In Österreich stehen die Kinder und die Ehefrau von Anton Schlecker in einem Zivilprozess vor …
Österreichischer will Schadenersatz von Schlecker-Familie
Immobilienpreise weiter gestiegen
Viele Leute suchen eine Wohnung oder eine Geldanlage. Am Immobilienmarkt sind die Preise zuletzt weiter gestiegen. Die amtlichen Gutachterausschüsse legen heute ihre …
Immobilienpreise weiter gestiegen

Kommentare