Sky Deutschland macht kleinen Gewinn

Unterföhring - Sky Deutschland hat zum zweiten Mal in Folge operativ ein bisschen Geld verdient. Vor Steuern und Zinsen verbuchte der seit Jahren defizitäre Bezahlsender im dritten Quartal einen kleinen Gewinn von 100 000 Euro.

 Einen großen Sprung machte der Umsatz: Er kletterte um fast 17 Prozent auf gut 331 Millionen Euro, wie das Unternehmen am Mittwoch in München mitteilte. Grund für die anhaltend gute Entwicklung ist der ungebrochene Zulauf neuer Kunden. Netto kamen zwischen Juli und September 80 000 Abos hinzu. Unter dem Strich schreibt Sky weiter Verluste, allerdings fiel das Minus mit 16,5 Millionen Euro um 65 Prozent kleiner aus als vor einem Jahr.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Siemens verliert Streit um Turbinen vor Moskauer Gericht
Siemens hat im Streit um sanktionswidrig auf die Halbinsel Krim gebrachte Gasturbinen eine Niederlage erlitten.
Siemens verliert Streit um Turbinen vor Moskauer Gericht
VW kündigt Serienfertigung von E-Bulli und E-Transporter an
Volkswagen hat die Serienproduktion einer E-Variante seiner Neuauflage des VW Bulli angekündigt.
VW kündigt Serienfertigung von E-Bulli und E-Transporter an
Frühere Kaiser's Tengelmann-Märkte profitieren offenbar von Übernahme
Für viele noch ein ungewohnter Anblick: Die Kaiser‘s Tengelmann-Märkte verschwinden nach und nach. Edeka und REWE übernahmen die Märkte. Und das offenbar mit Erfolg.
Frühere Kaiser's Tengelmann-Märkte profitieren offenbar von Übernahme
Air Berlin: Monopolkommission warnt vor Bevorzugung der Lufthansa
Im Ringen um die Aufteilung der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin hat der Vorsitzende der Monopolkommission, Achim Wambach, vor einer politisch motivierten …
Air Berlin: Monopolkommission warnt vor Bevorzugung der Lufthansa

Kommentare