DGB: "Spaltung am Arbeitsmarkt überwinden"

Berlin -  Nach DGB-Ansicht des darf der Rückgang der Arbeitslosigkeit “nicht darüber hinwegtäuschen, dass insbesondere Ältere, Geringqualifizierte und Schwerbehinderte auf der Strecke bleiben“.

Die günstige Entwicklung müsse dazu genutzt werden, die Spaltung am Arbeitsmarkt endlich zu überwinden, sagte DGB-Vorstandsmitglied Annelie Buntenbach am Dienstag in Berlin.

Die Bundesregierung dürfe nicht billigend in Kauf nehmen, dass der Aufschwung an vielen Beschäftigten und Arbeitslosen spurlos vorbeigehe. Wegen der massiven Kürzung der Fördermittel hätten in den ersten fünf Monaten dieses Jahres ein Drittel weniger Arbeitslose gefördert werden können als vor Jahresfrist. Deshalb müssten die zulasten von Risikogruppen gehenden Sparpläne korrigiert werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Microsoft startet Vorverkauf seiner neuen Konsole Xbox One X
Microsofts neues Konsolen-Modell Xbox One X können nun auch Nutzer in Deutschland vorbestellen.
Microsoft startet Vorverkauf seiner neuen Konsole Xbox One X
Katar verhindert angeblich saudische Flüge nach Mekka
Katar verweigert der staatlichen saudischen Fluggesellschaft nach deren Angaben bislang die Landeerlaubnis, um Pilger aus dem Emirat zur Hadsch-Wallfahrt nach Mekka zu …
Katar verhindert angeblich saudische Flüge nach Mekka
Apfelbauern rechnen mit deutlich geringerer Ernte
Kalte Nächte im April - Apfelbauern in den wichtigen Anbaugebieten am Bodensee und im Alten Land erwarten deswegen nun massive Schäden. Die Landwirte rechnen mit einer …
Apfelbauern rechnen mit deutlich geringerer Ernte
Siemens verliert Streit um Turbinen vor Moskauer Gericht
Siemens hat im Streit um sanktionswidrig auf die Halbinsel Krim gebrachte Gasturbinen eine Niederlage erlitten.
Siemens verliert Streit um Turbinen vor Moskauer Gericht

Kommentare