Diabetiker-Lebensmittel verschwinden vom Markt

Berlin - Spezielle Diabetiker-Lebensmittel dürfen künftig nicht mehr angeboten werden. Der Ausschuss des Bundesrats für Agrarpolitik und Verbraucherschutz stimmte am Montag einstimmig für eine entsprechende Änderung der Diätordnung.

 Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur aus Ausschusskreisen. Dass der Bundesrat in seiner nächsten Plenumsitzung am 24. September der Ausschussempfehlung folgen wird, gilt als sicher. Allerdings wird den betroffenen Unternehmen eine Übergangsfrist von zwei Jahren eingeräumt. Bisher macht die Branche bis zu eine halbe Milliarde Euro Umsatz im Jahr mit speziellen zuckerarmen Produkten - der Nutzen gilt aber als sehr fraglich.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trumps Eigentor gegen BMW
Verlieren die Deutschen Autobauer ihren zweitwichtigsten Exportmarkt USA? Vielleicht. Doch vor allem hat Donald Trump mit seinem Rundumschlag gegen die deutsche …
Trumps Eigentor gegen BMW
Trotz Terror: Neuer weltweiter Touristenrekord
Madrid (dpa) - Anschläge und internationale Konflikte haben Urlauber in weiten Teilen der Welt im vergangenen Jahr nicht von Reisen ins Ausland abgehalten.
Trotz Terror: Neuer weltweiter Touristenrekord
"Nein zum Protektionismus" - China wirbt für Freihandel
Der künftige US-Präsident Trump will die Wirtschaft seines Landes mit Strafzöllen abschotten und Freihandelsabkommen aufkündigen. Das ist der falsche Ansatz, meint …
"Nein zum Protektionismus" - China wirbt für Freihandel
Tarifkonflikt bei Geldboten nicht entschärft
Auch nach einem Warnstreik haben beide Seiten keine Tariflösung für die Geldboten und -sortierer gefunden. Der Gewerkschaft Verdi sind vor allem die großen regionalen …
Tarifkonflikt bei Geldboten nicht entschärft

Kommentare