Diät-Trend aus den USA verunsichert Bayerns Bäcker

- München - Der Trend kommt aus den USA: Wer abnehmen will, muss kohlenhydrathaltige Nahrungsmittel meiden. "Low Carb" (wenig Kohlenhydrat) ist in den USA der vorherrschende Diät-Trend. In den Regalen amerikanischer Supermärkte finden sich kaum noch Lebensmittel mit hohem Kohlenhydratanteil. Die bayerischen Bäcker sind davon wenig begeistert: Brot und Backwaren sind geradezu ideale Kohlenhydratträger. Sollte sich der Diät-Trend auch in Deutschland massenhaft durchsetzen, befürchten die Bäcker unangenehme Auswirkungen für ihr Geschäft, so die Landesinnung des Bäckerhandwerks. Denn: Ein kohlenhydratarmes Brot ist kaum herstellbar. Bäckereien und Brotfabriken in den USA haben unter dem Diät-Trend bereits empfindlich gelitten.

Weil die Bäcker den "Low Carb"-Trend in Deutschland nicht sehen wollen, setzen sie mit dem Göttinger Ernährungswissenschaftler Volker Pudel wissenschaftliche Kompetenz entgegen. "Fett macht fett, Kohlenhydrate machen fit", so lautet die Quintessenz seines Vortrags vor Journalisten bei der Landesbäckerinnung in München. Wer langfristig schlank bleiben oder werden will, müsse vor allem auf Fett verzichten. Stattdessen rät Pudel zu sättigenden Kohlenhydraten in Form von Gemüse und Brot, um Übergewicht vorzubeugen und Gewichtsabnahme zu fördern. <BR><BR>Landesinnungsmeister Heinrich Traublinger kritisierte daneben auch die diskutierte Liberalisierung des Ladenschlussgesetzes als Gefahr für das Bäckerhandwerk. Der Landtagsabgeordnete widersprach dem Argument, dass längere Öffnungszeiten für die Händler nicht verpflichtend seien. Die meisten Bäckereien müssten sich aus Wettbewerbsgründen anpassen, um keine Umsatzeinbußen zu erleiden.<P><BR> </P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fehlendes Bauteil stoppt Produktion in mehreren BMW-Werken
Kleine Ursache, große Wirkung - in den durchgetakteten Produktionssystemen der großen Autohersteller reicht schon ein fehlendes Bauteil, um die Bänder zu stoppen. Bei …
Fehlendes Bauteil stoppt Produktion in mehreren BMW-Werken
Ex-Arcandor-Chef zieht Antrag auf Haftverkürzung zurück
Berlin/Essen (dpa) - Der wegen Anstifung zur Untreue angeklagte frühere Arcandor-Chef Thomas Middelhoff zieht seinen Antrag auf Haftverkürzung zurück. Das sagte seine …
Ex-Arcandor-Chef zieht Antrag auf Haftverkürzung zurück
Bahn-Baustellen sollen Fahrgäste seltener ausbremsen
Mit Rekord-Investitionen steckt die Deutsche Bahn Milliarden in das Eisenbahnnetz. Doch ihre Konkurrenten murren. Sie wollen weniger Vollsperrungen. Und mehr Mitsprache.
Bahn-Baustellen sollen Fahrgäste seltener ausbremsen
Flixbus: Wohl keine höheren Ticketpreise
Berlin/München (dpa) - Kunden des größten deutschen Fernbus-Anbieters Flixbus müssen in diesem Jahr wohl nicht mit höheren Preisen für Tickets rechnen. Generell seien …
Flixbus: Wohl keine höheren Ticketpreise

Kommentare