Diesel-Preis hat sich in den vergangenen zehn Jahren verdoppelt

Wiesbaden - Der Preis für Diesel hat sich in den vergangenen zehn Jahren an den Zapfsäulen verdoppelt. Der Preisauftrieb war deutlich höher als bei Benzin und Super-Kraftstoff, die zwischen 1998 und 2007 um knapp 69 beziehungsweise 66 Prozent teurer wurden. Das teilte das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden mit.

Die jüngsten Preissteigerungen der vergangenen Monate sind in dieser Statistik bis Ende 2007 noch nicht enthalten. In den vergangenen Jahren wurden die als verbrauchsarm geltenden Diesel-Fahrzeuge trotzdem immer beliebter: Während der Benzinabsatz laut Steuerstatistik zwischen 1998 und 2007 um 29,5 Prozent sank, stieg der Diesel-Absatz um 6,5 Prozent. Damit hat sich das Verhältnis umgekehrt. 1998 war noch mehr als die Hälfte (56 Prozent) des verkauften Kraftstoffs Benzin - im vergangenen Jahr war es nur noch 45 Prozent. 2007 hatte Diesel mit einem Anteil von 55 Prozent die Nase vorn. Die Autos auf Deutschland Straßen verbrauchten dabei immer weniger Kraftstoff: Wurden 1998 noch 201 Millionen Liter pro Tag abgesetzt, waren es 2007 nur noch 174 Millionen Liter.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Air Berlin will schnelle Entscheidung über Transfergesellschaft
Tausenden Mitarbeitern der insolventen Air Berlin droht die Kündigung - das Unternehmen setzt deshalb vor allem auf eine Transfergesellschaft. Davon könnten bis zu 4000 …
Air Berlin will schnelle Entscheidung über Transfergesellschaft
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristeten Streik
Bonn (dpa) - Im Tarifstreit für die rund 18 000 Beschäftigten der Postbank drohen nun unbefristete Streiks.
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristeten Streik
ADAC-Umfrage: Regierung soll Straßennetz und ÖPNV ausbauen
München (dpa) - Den Menschen in Deutschland liegt einer Umfrage zufolge besonders der Verkehr in ländlichen Gebieten am Herzen.
ADAC-Umfrage: Regierung soll Straßennetz und ÖPNV ausbauen
Air-Berlin-Generalbevollmächtigter pocht weiter auf Hilfe vom Steuerzahler
Der Generalbevollmächtigte für die konkurse Fluggesellschaft Air Berlin bekäftigt die Notwendigkeit einer Transfergesellschaft. Derweil wird Chef Thomas Winkelmann …
Air-Berlin-Generalbevollmächtigter pocht weiter auf Hilfe vom Steuerzahler

Kommentare