Das will keiner essen!

Diesen ekelhaften Fund machte eine Frau in einem Joghurt von Rossmann

Für ihren neunjährigen Sohn kaufte eine Mutter bei Rossmann einen Joghurt der Marke Hipp. Doch als sie diesen öffnete, machte sie einen ekelhaften Fund. 

Neumünster - Michelle Sadok hatte den Joghurt von Hipp bereits öfter für ihren Sohn gekauft. Sie besorgte ihn im Freesen Center in Neumünster in einer Filiale der Drogeriekette Rossmann. 

Das versteckte sich in dem Yoghurt

Doch wie huffingtonpost.de berichtet, machte Sadok zuhause eine böse Entdeckung: Als sie die Folie des Plastikgefäßes abzog, war in dem Joghurt neben Himbeeren und Apfel noch etwas anderes: ein riesiger Schimmelpilz. Sadok überprüfte zuerst das Verfallsdatum - das Produkt hätte eigentlich noch bis zum 4. November haltbar sein sollen. 

Ekelhaft: Spinne in Aldi-Keks verbacken

Die wütende Mutter fuhrt kurzerhand zurück zum Laden und konfrontierte eine Mitarbeiterin mit dem Ekelfund. Die reagierte anders als erwartet: „Das kann schon mal passieren“, soll die Frau lediglich gesagt haben.

Hipp: „Handelt sich um absoluten Einzelfall“

Gegenüber huffingtonpost.de gab Rossmann an, den Fall zu überprüfen: „So einer Sachlage gehen wir vollständig nach“, sagte eine Sprecherin. Auch das Verhalten der Mitarbeiterin auf die Beschwerde von Sadok werde überprüft, so die Sprecherin „Wenn die Reklamation so abgebügelt worden ist, dann müssen wir entgegenwirken.“

Auch Hipp äußerte sich gegenüber dem Onlineportal zu der Beschwerde: „Die Fotos lassen natürlich Schreckliches erahnen“, so ein Sprecher des Unternehmens. Allerdings betonte das Unternehmen, es handele sich um einen absoluten Einzelfall. So etwas passiere rund einmal im Jahr. Im Regal bleiben wird das Produkt also weiterhin. 

Rubriklistenbild: © picture alliance / Peter Kneffel

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Türkei verhängt Sanktionen gegen Produkte aus den USA
Wie du mir, so ich dir: Die Türkei reagiert auf weitere Sanktionen der USA mit Strafzöllen, unter anderem auf die Einfuhr von Autos und Alkohol. Der Konflikt mit …
Türkei verhängt Sanktionen gegen Produkte aus den USA
Umsatzsteuerkartell aufgeflogen - Betrug im größten Stil
Jahrelang wurde ermittelt. Nun wird ein Riesenerfolg im Kampf gegen Steuerhinterziehung vermeldet. Die Betrüger hatten es auf einen begehrten Rohstoff abgesehen. Der …
Umsatzsteuerkartell aufgeflogen - Betrug im größten Stil
Achtung, Krebsrisiko: Pharmahersteller ruft Blutdrucksenker zurück
Wegen einer Verunreinigung mit einem möglicherweise krebserregenden Stoff ruft der Münchner Pharmahersteller Aurobindo einen Blutdrucksenker zurück.
Achtung, Krebsrisiko: Pharmahersteller ruft Blutdrucksenker zurück
Schlimme Schikane-Vorwürfe gegen Aldi: Jetzt reagiert der Discounter
Das riecht nach Ärger: Mitarbeiter erheben im „Spiegel“ schwere Vorwürfe gegen Aldi. Jetzt hat der Discounter eine Stellungnahme dazu abgegeben.
Schlimme Schikane-Vorwürfe gegen Aldi: Jetzt reagiert der Discounter

Kommentare