+
Ein Steuerbescheid wird genauer unter die Lupe genommen.

DIHK fordert mehr Tempo beim Steuerbescheid

Osnabrück - Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) hat die Finanzbehörden zu mehr Tempo beim Steuerbescheid aufgefordert.

Ziel müsse sein, dass spätestens nach fünf Jahren die Steuerprüfung für alle Unternehmen abgeschlossen und ein bestandskräftiger Steuerbescheid erlassen worden sei, sagte Hauptgeschäftsführer Martin Wansleben der “Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Donnerstag). Darauf müssten Betriebe derzeit sieben oder acht Jahre warten. Sie würden damit unnötig lange auf die Wartebank gesetzt, kritisierte Wansleben.

Die schlimmsten Fälle von Steuerverschwendung

Die schlimmsten Fälle von Steuerverschwendung

Das vom Bundesfinanzministerium angestrebte Modell einer “zeitnahen Betriebsprüfung“ könne sinnvoll sein. Der Nachteil sei, dass der Bund den Ländern dafür nur einen unverbindlichen Rechtsrahmen geben könne. “Wichtiger als die Schaffung solcher Sonderregelungen ist es deshalb, die allgemeine Betriebsprüfung deutlich zu beschleunigen“, forderte Wansleben.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Apple verklagt Chip-Zulieferer Qualcomm
San Diego - Smartphones brauchen eine Funkverbindung. Im Geschäft mit Chips dafür ist der US-Konzern Qualcomm besonders stark. Zuletzt geriet er zunehmend ins Visier von …
Apple verklagt Chip-Zulieferer Qualcomm
Air Asia treibt Pläne für Europa-Verbindungen voran
Davos/Kuala Lumpur (dpa) - Die malaysische Billigfluglinie Air Asia will im Sommer ihre Flüge nach Europa wieder aufnehmen. Zunächst sei eine Strecke von der …
Air Asia treibt Pläne für Europa-Verbindungen voran
Stürzt Trump die Welt in einen „Handelskrieg“?
Washington - Tiefschwarze Szenarien machen die Runde: Die neue US-Regierung könnte die Welt in einen „Handelskrieg“ stürzen. Es gibt viele Fragen und vorerst nur einige …
Stürzt Trump die Welt in einen „Handelskrieg“?
18.000 demonstrieren gegen "Agrarindustrie"
Berlin - Anlässlich des Beginns der Agrarmesse "Grüne Woche" haben Tausende in Berlin unter dem Motto "Wir haben es satt!" für eine Neuausrichtung der Landwirtschaft …
18.000 demonstrieren gegen "Agrarindustrie"

Kommentare