+
Demonstranten in der Ägyptischen Hauptstadt Kairo.

DIHK: Produktion deutscher Unternehmen in Ägypten steht still

Berlin - Die Produktion bei deutschen Unternehmen in Ägypten ist nach DIHK-Einschätzung weitgehend zum Erliegen gekommen.

“Die Räder stehen still“, sagte der Außenwirtschaftschef des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), Volker Treier, dem Sender “MDR Info“. Man warte ab, dass wieder Stabilität in dem Land einkehre.

Die Arbeit der Firmen sei “definitiv“ beeinträchtigt, sagte Treier. Die Unternehmen wollten ihre Standorte aber nicht aufgeben. Im Moment habe “die persönliche Sicherheit der einzelnen Mitarbeiter Priorität“. Einige deutsche Unternehmen hatten Anfang der Woche damit begonnen, ihre Mitarbeiter wegen der Unruhen aus Ägypten abzuziehen.

Millionen gehen gegen Mubarak auf die Straße

Ägypten: Schüsse, Brandsätze, Tote

Treier zufolge engagieren sich deutsche Unternehmen mit “etwas mehr als einer halben Milliarde Euro Direktinvestitionen“ in Ägypten und haben knapp 20 000 Beschäftigte. Es handele sich um Firmen von der Kfz-Montage über die Medizintechnik bis hin zum mittelständischen Maschinenbau.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Italien schafft 1- und 2-Cent-Münzen ab
In Zukunft werden die Preise für Waren und Dienstleistungen auf den nächsten 5-Cent-Betrag gerundet werden.
Italien schafft 1- und 2-Cent-Münzen ab
Telekom-Chef: „Kunden sollen nicht mehr ganzen Tag auf Techniker warten“
Wer hat noch nie stunden- und tagelang auf einen Telekom-Techniker gewartet? Der Konzern wird den Service jetzt deutlich verbessern - verspricht Boss Timotheus Höttges.
Telekom-Chef: „Kunden sollen nicht mehr ganzen Tag auf Techniker warten“
Neues Bezahlgefühl: Italien schafft diese Münzen ab
Im Italien-Urlaub müssen sich Deutsche künftig umstellen. Denn das Land wird sehr bald zwei Münzen aus dem Zahlungsverkehr nehmen.
Neues Bezahlgefühl: Italien schafft diese Münzen ab
Deutsche Autobauer fluten nicht amerikanischen Markt
Dem US-Präsidenten fahren in seiner Heimat zu viele deutsche Autos herum - während amerikanische Konzerne in der Bundesrepublik zu wenig vertreten seien. Eine …
Deutsche Autobauer fluten nicht amerikanischen Markt

Kommentare