+
Auch Netto schloss sich der neuen Preissenkungsrunde an. Foto: Andreas Gebert/Archiv

Discounter senken erneut die Preise

Mülheim/Ruhr (dpa) - Zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage haben Discounter bundesweit die Preise gesenkt - diesmal für viele Fruchtgetränke, Mehl und Sauerkirschen. Die Discounter Aldi Nord und Aldi Süd kündigten die Preissenkung für Samstag an, Netto-Marken-Discount und Norma folgten kurz danach.

Der Liter trüber Apfeldirektsaft wird künftig bundesweit für 75 statt 89 Cent angeboten, wie Aldi Nord und Süd sowie die beiden konkurrierenden Ketten mitteilten. Auch andere Säfte, Fruchtschorlen und Eistee verbilligen sich. Der Preis für Weizenmehl fällt von 35 auf 32 Cent pro Kilogramm. Besonders deutlich ist die Preissenkung bei Sauerkirschen: Das 720 Milliliterglas gibt es jetzt für 99 Cent statt 1,39 Euro.

Erst am vergangenen Montag hatten Aldi Nord und Aldi Süd die Preise für Frischmilch um zehn Cent je Liter reduziert und viele Milchprodukte verbilligt. Die Konkurrenz folgte kurz danach. Bei den Milcherzeugern wird die Entwicklung mit Sorge betrachtet.

Marktfachleute rechnen damit, dass auch bei der neuen Preissenkungswelle die übrigen Wettbewerber in den nächsten Tagen nachziehen. Aldi begründete die Preissenkung mit günstigen Einkaufspreisen, die an die Kunden weitergegeben würden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stada-Übernahme durch Finanzinvestoren gescheitert
Die Übernahme von Stada durch Bain und Cinven ist geplatzt. Für den Deal verfehlten die Finanzinvestoren knapp die erforderliche Zustimmung der Aktionäre. Die Aktie …
Stada-Übernahme durch Finanzinvestoren gescheitert
Zehn Euro für "gebührenfreies" Girokonto?
Bad Homburg/Stuttgart (dpa) - Die Wettbewerbszentrale geht erneut gegen aus ihrer Sicht irreführende Werbung einer Bank vor.
Zehn Euro für "gebührenfreies" Girokonto?
Dax startet mit leichtem Plus in die Woche
Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Aktienmarkt hat am Montagnachmittag merklich an Schwung verloren und sein zwischenzeitlich klares Plus mehr als halbiert. Der Dax …
Dax startet mit leichtem Plus in die Woche
Mehr als halbe Milliarde Dollar: BMW investiert in US-Werk Spartanburg
BMW plant große Investitionen in sein Werk im US-Bundesstaat South Carolina. Rund eine halbe Milliarde US-Dollar sollen in den Standort Spartanburg fließen.
Mehr als halbe Milliarde Dollar: BMW investiert in US-Werk Spartanburg

Kommentare