+
Erstmals seit Juni 2008 schließt der Dow Jones wieder über 12.000 Zählern.

Dow-Jones-Index schließt über 12.000 Punkte

New York - Am New Yorker Aktienmarkt hat der Dow-Jones-Index am Dienstag zum erstem Mal seit Juni 2008 wieder über der Marke von 12.000 Punkten geschlossen.

Auftrieb erhielt der Leitindex von positiven Unternehmensberichten von Pfizer und UPS sowie überraschend hohen Zahlen zur Industrieproduktion in den USA. Nach vorläufigen Berechnung stieg der Dow-Jones-Index um 148 Punkte oder 1,3 Prozent auf 12.040,16 Zähler. Im März 2009 hatte der Leitindex noch bei einem Tiefstand von 6.547 Punkten notiert. Der Index der Technologiebörse Nasdaq kam am Dienstag um 1,9 Prozent auf 2.751,19 Zähler voran.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

SEC brummt Deutsche-Bank-Töchtern Millionenstrafe auf
Washington (dpa) - Die Deutsche Bank kommen Regelverstöße in den USA abermals teuer zu stehen. Die US-Börsenaufsicht SEC brummte zwei US-Töchtern des Geldhauses wegen …
SEC brummt Deutsche-Bank-Töchtern Millionenstrafe auf
Dax schließt nach Trumps Rundumschlag klar im Minus
Frankfurt/Main (dpa) - Der jüngste Rundumschlag von Donald Trump hat den Dax am Freitag deutlich ins Minus gedrückt. Der US-Präsident heizte den Handelskonflikt weiter …
Dax schließt nach Trumps Rundumschlag klar im Minus
Ford ruft in Deutschland knapp 190.000 Autos zurück
Köln (dpa) - Der Autobauer Ford muss wegen Problemen an der Kupplung in Deutschland fast 190.000 Fahrzeuge zurückrufen.
Ford ruft in Deutschland knapp 190.000 Autos zurück
Merkel äußert sich zu drohender Thyssenkrupp-Zerschlagung
Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich indirekt gegen eine drohende Zerschlagung des Industriekonzerns Thyssenkrupp ausgesprochen.
Merkel äußert sich zu drohender Thyssenkrupp-Zerschlagung

Kommentare