+
Erstmals seit Juni 2008 schließt der Dow Jones wieder über 12.000 Zählern.

Dow-Jones-Index schließt über 12.000 Punkte

New York - Am New Yorker Aktienmarkt hat der Dow-Jones-Index am Dienstag zum erstem Mal seit Juni 2008 wieder über der Marke von 12.000 Punkten geschlossen.

Auftrieb erhielt der Leitindex von positiven Unternehmensberichten von Pfizer und UPS sowie überraschend hohen Zahlen zur Industrieproduktion in den USA. Nach vorläufigen Berechnung stieg der Dow-Jones-Index um 148 Punkte oder 1,3 Prozent auf 12.040,16 Zähler. Im März 2009 hatte der Leitindex noch bei einem Tiefstand von 6.547 Punkten notiert. Der Index der Technologiebörse Nasdaq kam am Dienstag um 1,9 Prozent auf 2.751,19 Zähler voran.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Allianz-Deutschland-Chef wirft Handtuch
Turbulenzen bei der Allianz: Ein überraschender Rücktritt überlagert die Botschaft, die der Versicherer eigentlich an die Öffentlichkeit bringen will.
Allianz-Deutschland-Chef wirft Handtuch
Dax kaum verändert - Warten auf US-Notenbank
Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben sich fürs Stillhalten entschieden. Vor den mit Spannung erwarteten Aussagen der US-Notenbank (Fed) zur …
Dax kaum verändert - Warten auf US-Notenbank
Niederlande erwarten hohes Wirtschaftswachstum
Den Haag (dpa) - Die Niederlande erwarten ein starkes Wirtschaftswachstum von 3,3 Prozent in diesem Jahr und 2,5 Prozent 2018. Die Entwicklung der Wirtschaft und der …
Niederlande erwarten hohes Wirtschaftswachstum
USA-Leistungsbilanz mit größtem Minus seit Ende 2008
Washington (dpa) - Das Defizit in der US-Leistungsbilanz ist im zweiten Quartal höher als erwartet ausgefallen. Der Fehlbetrag habe 123,1 Milliarden US-Dollar (102,7 Mrd …
USA-Leistungsbilanz mit größtem Minus seit Ende 2008

Kommentare