Wegen Produktionsfehler

Dr. Oetker ruft "Mousse au Chocolat klassisch" zurück

Berlin - Verbraucher aufgepasst: Der Lebensmittelhersteller Dr. Oetker ruft sein Dessert-Pulver "Mousse au Chocolat klassisch" zurück. Es gab ein Problem bei der Produktion.

Wegen eines für Allergiker schädlichen Inhaltsstoffes ruft der Lebensmittelhersteller Dr. Oetker sein Dessert-Pulver "Mousse au Chocolat klassisch" zurück. Aufgrund eines Produktionsfehlers enthalte das Produkt Hühnereiweiß, das nicht zur Rezeptur gehöre und deshalb nicht auf der Verpackung angegeben sei, hieß es am Donnerstag auf dem Internetportal lebensmittelwarnung.de. Bei Allergikern könne dies "entsprechende allergische Reaktionen" auslösen. Für andere bestehe "keine Beeinträchtigung" beim Verzehr.

Betroffen sind nach Unternehmensangaben Packungen mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum Mai 2016 und den Chargennummern L308, L309, L310, L311, L314, L315, L316. Die Angaben befinden sich auf der Oberseite der Verpackung. Verbraucher, die ein solches Produkt gekauft haben, können es in den Supermarkt zurückbringen und bekommen den Kaufpreis erstattet, wie Dr. Oetker mitteilte.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wird die Eröffnung des Flughafen BER zum siebten Mal verschoben?
Im Dezember soll es einen Termin geben: Es wäre das siebte Mal, dass sich die Verantwortlichen auf ein Datum oder einen Zeitraum festlegen, den berüchtigten Flughafen …
Wird die Eröffnung des Flughafen BER zum siebten Mal verschoben?
Dax verliert Kampf um Marke von 13.000 Punkten
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat am Freitag nach einem richtungslosen Handelsverlauf letztlich etwas nachgegeben. Vor dem Wochenende seien die Anleger wieder …
Dax verliert Kampf um Marke von 13.000 Punkten
Sparkassenpräsident Fahrenschon tritt zurück
Nach lähmender Debatte über zu spät abgegebene Steuererklärungen gibt der oberste Lobbyist der Sparkassen auf. Noch in diesem Monat legt er sein Amt nieder. Das Rumoren …
Sparkassenpräsident Fahrenschon tritt zurück
Tesla stellt Elektro-Laster und schnellen Sportwagen vor
Tesla tut sich gerade schwer damit, die Produktion seines ersten günstigeren Wagens Model 3 hochzufahren. Doch das hält Firmenchef Elon Musk nicht davon ab, mit neuen …
Tesla stellt Elektro-Laster und schnellen Sportwagen vor

Kommentare