+
Die Beschäftigten im Groß- und Außenhandel erhalten vom 1. Juli an drei Prozent mehr Lohn.

Drei Prozent mehr Geld im Groß- und Außenhandel

München - Die Tarifverhandlungen im bayerischen Groß- und Außenhandel sind zu einem Abschluss gekommen: Die Beschäftigten erhalten vom 1. Juli an drei Prozent mehr Lohn.

Die Beschäftigten im bayerischen Groß- und Außenhandel erhalten vom 1. Juli an drei Prozent mehr Lohn und Gehalt. Von April nächsten Jahres an steigen die Bezüge um weitere 2,4 Prozent. Dies teilten der Landesverband Groß- und Außenhandel und die Gewerkschaft Verdi am Mittwoch mit. Der Abschluss hat eine Laufzeit von 24 Monaten und gilt bis Ende März 2013. Eine Verbesserung gibt es vor allem für die unter 21-jährigen Mitarbeiter, die bisher in der niedrigsten Altersstufe eingruppiert waren. Sie erhalten künftig die Löhne und Gehälter der nächsthöheren Altersstufe, die bis zum 23. Lebensjahr gilt. Auch die Vergütung der Lehrlinge wird mit Beginn des neuen Ausbildungsjahres von September an und dann noch einmal nach 12 Monaten angehoben.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Samsung stellt neues Modell vor: Das kann das Galaxy S9
Auf der Mobilfunkmesse MWC in Barcelona hat Samsung das Galaxy S9 und S9+ vorgestellt. Mit dem neuen Smartphone können unter anderem persönliche Emojis erstellt werden.
Samsung stellt neues Modell vor: Das kann das Galaxy S9
Daimler-Großaktionär Geely: langfristiger Plan
Der chinesische Milliardär Li Shufu ist Eigentümer von knapp einem Zehntel der Daimler-Aktien. Was hat der schillernde Unternehmer damit vor? Er verspricht: Die …
Daimler-Großaktionär Geely: langfristiger Plan
Warren Buffett will viel Geld ausgeben
Omaha (dpa) - US-Staranleger Warren Buffett brennt auf große Firmenzukäufe. "Eine oder mehrere gewaltige Akquisitionen" seien nötig, um die Gewinne seiner …
Warren Buffett will viel Geld ausgeben
Erste Lebensversicherer ändern Kunden-Infos
Unvollständige oder unverständliche Angaben über den Wert einer Lebensversicherungen sollen von Sommer an der Vergangenheit angehören. Einige Assekuranzen setzen jetzt …
Erste Lebensversicherer ändern Kunden-Infos

Kommentare