Dresden dynamischste Großstadt Deutschlands

Dresden ist einem aktuellen Städte-Vergleich zufolge die wirtschaftlich dynamischste deutsche Großstadt. In keiner anderen Metropole habe sich die Wirtschaft zwischen 2002 und 2007 besser entwickelt als in der sächsischen Landeshauptstadt.

Dies teilten die wirtschaftsnahe Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) und die "WirtschaftsWoche" in ihrer jährlichen Städte-Rangliste am Freitag in Berlin mit. Durchgeführt wurde die Analyse von der Kölner IW Consult GmbH, die zum arbeitgebernahen Institut der deutschen Wirtschaft gehört. Am schlechtesten entwickelten sich demnach Wuppertal, Mainz und Aachen.

Im Gesamtvergleich der 50 größten Städte liegt München an der Spitze vor Münster, Frankfurt am Main, Karlsruhe und Düsseldorf. Bundesweit hinten liegen Wuppertal, Lübeck, Gelsenkirchen, Aachen - und auf dem letzten Platz die Hauptstadt Berlin. Für die Studie wurden die Städte nach 104 ökonomischen und strukturellen Werten wie Wirtschaftsleistung, Arbeitseinkommen und Investitionen untersucht.

Deutlich aufgeholt - im Vergleich zu früheren Bewertungen - hätten ostdeutsche Metropolen, die von einem Mix aus attraktiven Arbeitskosten und hohen Investitionsquoten profitierten. "Ostdeutsche Städte haben sich am dynamischsten entwickelt und befinden sich auf der Überholspur", sagte der stellvertretende Chefredakteur der "WirtschaftsWoche", Michael Inacker. Vor allem Dresden und Leipzig könnten durch hohes Wirtschaftswachstum Jobs schaffen und ihre Sozialstruktur verbessern. Chemnitz habe in der Gesamtrangliste 14 Plätze aufgeholt und seinen Wohlstand deutlich verbessert.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

EZB bleibt im Krisenmodus: Leitzins weiter auf Rekordtief
Die Inflation ist zurück - und damit die Forderung nach einem raschen Ende der ultralockeren Geldpolitik der Europäischen Zentralbank. Doch die Notenbank flutet die …
EZB bleibt im Krisenmodus: Leitzins weiter auf Rekordtief
„Sofort Storno!“ dm-Mitarbeiterin erlebt Unglaubliches bei Rossmann
Bedburg - Zwischen den zwei Drogerieketten dm und Rossmann besteht ein harter Konkurrenzkampf. Jetzt eskalierte der Streit offenbar, als eine dm-Mitarbeiterin große …
„Sofort Storno!“ dm-Mitarbeiterin erlebt Unglaubliches bei Rossmann
Verband fürchtet steigende Wasserpreise 
Berlin - Weil zu viel Dünger auf den Äckern landet, sind die Nitratwerte im Grundwasser in Deutschland mancherorts zu hoch. Die aufwendige Reinigung könnte die …
Verband fürchtet steigende Wasserpreise 
Vor EZB-Zinsentscheid überwiegt die Vorsicht
Frankfurt/Main (dpa) - Vor der Zinsentscheidung der Europäischen Zentralbank (EZB) dominiert am deutschen Aktienmarkt die Zurückhaltung.
Vor EZB-Zinsentscheid überwiegt die Vorsicht

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion