Drogeriekette DM will weiter expandieren

- München - Die Drogeriemarktkette DM will nach einem positiven Geschäftsjahr weiter wachsen. Für 2005/2006 ist die Eröffnung von 85 neuen Filialen in Deutschland geplant, teilte dm mit. Auch in Kroatien, Slowenien, Tschechien, Ungarn und der Slowakei soll die Expansion fortgesetzt werden. In Bosnien-Herzegowina wird dm Anfang 2006 den ersten Markt eröffnen. Der Umsatz stieg im abgelaufenen Geschäftsjahr um knapp neun Prozent auf 2,4 Milliarden Euro.

Derzeit betreibt der Konzern europaweit 1642 Filialen, davon 800 in Deutschland; in und um München sind es gut 30. In den deutschen DM-Märkten sind 14 500 Mitarbeiter beschäftigt und damit 1000 mehr als 2004. Europaweit arbeiten 23 000 Menschen für die Kette. DM bietet 610 neue Ausbildungsplätze an, 70 mehr als im Vorjahr. Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2004/05 wurden über hundert Filialen eröffnet und einige geschlossen, sodass DM unter dem Strich ein Plus von 97 Märkten verzeichnet.

Allein in den vergangenen fünf Jahren seien fast 300 Neueröffnungen zu verzeichnen gewesen, sagte Götz Werner, Gründer der Kette. Die Integration der Drogeriekette idea, die DM im April von der Rewe AG übernommen hatte, bezeichnete er als abgeschlossen. Von den DM angebotenen Filialen von Ihr Platz will die Kette "eher weniger als mehr" übernehmen.

Der Konzern, Zweiter der Drogeriemarktbranche, schrieb nach eigenen Angaben auch im 32. Jahr seines Bestehens schwarze Zahlen. DM habe sein Ziel erreicht, etwa ein Prozent des Gesamtumsatzes als Ertrag vor Steuern zu erwirtschaften, hieß es.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Finanzminister einigen sich auf Guindos für EZB-Vizeposten
Bei der Europäischen Zentralbank (EZB) werden die Weichen für eine Neuausrichtung gestellt. Die Euro-Finanzminister unterstützen den Spanier de Guindos als künftigen …
Finanzminister einigen sich auf Guindos für EZB-Vizeposten
Dax startet mit Verlusten in die Woche
Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Aktienmarkt ist mit Kursverlusten in die Woche gestartet. Der Leitindex Dax knüpfte am Montag nicht an die jüngste Erholung an und …
Dax startet mit Verlusten in die Woche
Wegen Online-Handel: Transporter verkaufen sich immer besser
Nutzfahrzeuge erfreuen sich in Deutschland weiterhin einer enormen Nachfrage. Speziell in der Kategorie der Fahrzeuge bis sechs Tonnen gab es einen deutlichen Zuwachs zu …
Wegen Online-Handel: Transporter verkaufen sich immer besser
Wegen deutschem Dienstleister: Hühnchen-Notstand bei KFC
Wer in Großbritannien der Fast-Food-Kette KFC einen Besuch abstatten möchte, könnte vor geschlossenen Türen stehen: Das Unternehmen hat einen Hühnchen-Engpass. Schuld …
Wegen deutschem Dienstleister: Hühnchen-Notstand bei KFC

Kommentare