Drogeriekette DM will weiter expandieren

- München - Die Drogeriemarktkette DM will nach einem positiven Geschäftsjahr weiter wachsen. Für 2005/2006 ist die Eröffnung von 85 neuen Filialen in Deutschland geplant, teilte dm mit. Auch in Kroatien, Slowenien, Tschechien, Ungarn und der Slowakei soll die Expansion fortgesetzt werden. In Bosnien-Herzegowina wird dm Anfang 2006 den ersten Markt eröffnen. Der Umsatz stieg im abgelaufenen Geschäftsjahr um knapp neun Prozent auf 2,4 Milliarden Euro.

Derzeit betreibt der Konzern europaweit 1642 Filialen, davon 800 in Deutschland; in und um München sind es gut 30. In den deutschen DM-Märkten sind 14 500 Mitarbeiter beschäftigt und damit 1000 mehr als 2004. Europaweit arbeiten 23 000 Menschen für die Kette. DM bietet 610 neue Ausbildungsplätze an, 70 mehr als im Vorjahr. Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2004/05 wurden über hundert Filialen eröffnet und einige geschlossen, sodass DM unter dem Strich ein Plus von 97 Märkten verzeichnet.

Allein in den vergangenen fünf Jahren seien fast 300 Neueröffnungen zu verzeichnen gewesen, sagte Götz Werner, Gründer der Kette. Die Integration der Drogeriekette idea, die DM im April von der Rewe AG übernommen hatte, bezeichnete er als abgeschlossen. Von den DM angebotenen Filialen von Ihr Platz will die Kette "eher weniger als mehr" übernehmen.

Der Konzern, Zweiter der Drogeriemarktbranche, schrieb nach eigenen Angaben auch im 32. Jahr seines Bestehens schwarze Zahlen. DM habe sein Ziel erreicht, etwa ein Prozent des Gesamtumsatzes als Ertrag vor Steuern zu erwirtschaften, hieß es.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Apple verklagt Chip-Zulieferer Qualcomm
San Diego - Smartphones brauchen eine Funkverbindung. Im Geschäft mit Chips dafür ist der US-Konzern Qualcomm besonders stark. Zuletzt geriet er zunehmend ins Visier von …
Apple verklagt Chip-Zulieferer Qualcomm
Air Asia treibt Pläne für Europa-Verbindungen voran
Davos/Kuala Lumpur (dpa) - Die malaysische Billigfluglinie Air Asia will im Sommer ihre Flüge nach Europa wieder aufnehmen. Zunächst sei eine Strecke von der …
Air Asia treibt Pläne für Europa-Verbindungen voran
Stürzt Trump die Welt in einen „Handelskrieg“?
Washington - Tiefschwarze Szenarien machen die Runde: Die neue US-Regierung könnte die Welt in einen „Handelskrieg“ stürzen. Es gibt viele Fragen und vorerst nur einige …
Stürzt Trump die Welt in einen „Handelskrieg“?
18.000 demonstrieren gegen "Agrarindustrie"
Berlin - Anlässlich des Beginns der Agrarmesse "Grüne Woche" haben Tausende in Berlin unter dem Motto "Wir haben es satt!" für eine Neuausrichtung der Landwirtschaft …
18.000 demonstrieren gegen "Agrarindustrie"

Kommentare