LTU droht Pilotenstreik in den Ferien

Düsseldorf - Dem Ferienflieger LTU droht mitten in der Urlaubszeit und noch vor Abschluss der Übernahme durch Air Berlin ein Pilotenstreik. Die Gewerkschaft Vereinigung Cockpit hat ihre Mitglieder zur Urabstimmung aufgerufen.

"Die Urabstimmung läuft seit dem vergangenen Freitag", sagte ein Sprecher der Gewerkschaft in Frankfurt. Die Tarifverhandlungen zu Arbeitszeit und Gehalt seien gescheitert. "Jetzt sind die Piloten der LTU aufgefordert, ihr Votum abzugeben, ob sie mit unseren Forderungen einverstanden sind."

Laut LTU fordert die Gewerkschaft eine Gehaltserhöhung von sechs Prozent. "Die Gehaltsforderung der Tarifkommission der Gewerkschaft Cockpit ist aus Sicht der Geschäftsleitung nicht akzeptabel", sagte ein LTU-Sprecher. Die Vereinigung Cockpit wollte ihre Forderungen nicht öffentlich nennen. Die Urabstimmung läuft noch bis zum 6. August. Der Tarifvertrag war von der LTU-Geschäftsführung im vergangenen Jahr zum Jahresende 2006 gekündigt worden.

Warnstreiks sind in absehbarer Zeit laut Vereinigung Cockpit nicht geplant. "Das kann sich aber jederzeit ändern", sagte der Gewerkschaftssprecher. "Wir werden mit Sicherheit keinen Streik provozieren." Die weitere Entwicklung hänge davon ab, ob der Arbeitgeber ein Angebot mache.

Die Fluggesellschaft warnte die Gewerkschaft vor Streikaktionen. "Wenn der Streik viele Tage dauert, entgehen uns Umsätze in Millionenhöhe", sagte der LTU-Sprecher. Dies könne die Fluggesellschaft angesichts der Krise in den vergangenen Jahren nicht gut verkraften. Air Berlin hatte im März die LTU, die seit Jahren rote Zahlen schreibt, gekauft. Die Übernahme wird noch vom Bundeskartellamt geprüft.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auch General Motors wegen Abgas-Vorwürfen verklagt
Die Autoindustrie droht noch tiefer im Abgas-Sumpf zu versinken. Nur wenige Tage nach Razzien bei Daimler und einer Klage der US-Regierung gegen Fiat Chrysler eröffnen …
Auch General Motors wegen Abgas-Vorwürfen verklagt
US-Wirtschaftsminister Ende Juni in Deutschland
Wirtschaftspolitisch hat es schon mächtig geknirscht zwischen Europa und der neuen US-Regierung. Die Deutschen wollen die Wogen glätten - nach der Kanzlerin war jetzt …
US-Wirtschaftsminister Ende Juni in Deutschland
Öl-Allianz ist sich einig: Förderlimit wird verlängert
Opec- und Nicht-Opec-Staaten rücken im Ringen um einen höheren Ölpreis immer näher zusammen. Doch das Signal einer Verlängerung des Förderlimits ist am Markt zunächst …
Öl-Allianz ist sich einig: Förderlimit wird verlängert
Dax knapp im Minus - schwankender Handel am Feiertag
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat einen launischen Handel an Christi Himmelfahrt mit einem leichten Minus beendet.
Dax knapp im Minus - schwankender Handel am Feiertag

Kommentare