Kein Lufthansa-Niveau

Das dürfte Passagiere ärgern: Eurowings streicht diesen Service für teure Tickets

Eurowings ist ein Lufthansa-Ableger - aber den gleichen Komfort gibt es nicht. Eurowings streicht jetzt einen beliebten Service für Inhaber teurer Tickets.

Frankfurt am Main - Der Lufthansa-Ableger Eurowings schränkt einem Medienbericht zufolge den Komfort nun auch für die Passagiere mit teuren Tickets ein. Selbst wer den "Best"-Tarif bucht, erhält mit Beginn des Winterflugplans keinen Zutritt mehr zu den Lufthansa-Lounges am Flughafen, wie der Spiegel in seiner neuen Ausgabe berichtet. Bisher war die Benutzung der Business-Class-Lounge an vielen Flughäfen gestattet.

Start der neuen Regelung ist demnach der 28. Oktober. Die Lufthansa wickelt Flüge, die nicht in ihre Drehkreuze Frankfurt und München führen, fast ausschließlich über Eurowings ab. Der Service bei der Billigairline ist eingeschränkter.

Lesen Sie auch: Ungewöhnliche Aktion - dieser tierische Fluggast flog Economy

AFP

Rubriklistenbild: © dpa / Holger Hollemann

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Edeka, Rewe und Co.: Experte entlarvt Haken bei Treuepunkte-Aktion
Wer im Supermarkt einkauft, erhält Treuepunkte - und irgendwann einen kostenlosen Markenartikel. Das ist beliebt. Aber es gibt einen Haken, den viele Kunden nicht kennen.
Edeka, Rewe und Co.: Experte entlarvt Haken bei Treuepunkte-Aktion
Dax knapp im Plus - Aber weiter viele Baustellen
Frankfurt/Main (dpa) - Nach dem Kurseinbruch in der Vorwoche steht der deutsche Aktienmarkt weiter unter Druck. Der Dax kämpfte sich gleichwohl gegen Mittag in die …
Dax knapp im Plus - Aber weiter viele Baustellen
RWE-Mitarbeiter haben Angst vor Jobabbau
Düsseldorf (dpa) - Tausende Mitarbeiter des Energiekonzerns RWE haben Zufahrten zu den Tagebauen und Kraftwerken im Rheinischen Revier blockiert.
RWE-Mitarbeiter haben Angst vor Jobabbau
Aldi in Australien in der Kritik
Sydney (dpa) – Der deutsche Discounter Aldi sieht sich in Australien massiver Kritik ausgesetzt. Landwirtschaftsminister David Littleproud warf dem Unternehmen beim …
Aldi in Australien in der Kritik

Kommentare