Mesale Tolu kommt aus türkischem Gefängnis frei - doch es gibt einen Haken

Mesale Tolu kommt aus türkischem Gefängnis frei - doch es gibt einen Haken

Durchatmen für die Bauern: Milchpreise gestiegen

Berlin - Der Milcherzeugerpreis hat sich nach Ansicht der Bauern erholt. Für einen Liter Milch zahlten die Molkereien derzeit rund 30 Cent. Vor einem Jahr waren es noch 22 Cent.

Das teilte der Deutsche Bauernverband am Freitag in Berlin mit. Die Nachfrage nach Milchprodukten sei erfreulich: Im Juni und Juli stieg der Absatz für Milch, Milchgetränke und Joghurt nach Angaben des Verbands um bis zu 15 Prozent.

Bei Butter, die teurer verkauft wurde, sei die Nachfrage aber zurückgegangen. Der Markt für Milchpulver zog im ersten Halbjahr deutlich an: Der Preis sei um rund 300 Euro pro Tonne auf 2300 Euro geklettert, berichtete der Bauernverband. Die Käsepreise an der Börse in Hannover seien seit Jahresbeginn von 2,70 Euro pro Kilo auf 3,10 Euro gestiegen.

Der Export zieht dem Verband zufolge weiter an, vor allem bei Butter, bei der der Wert der Ausfuhren - wegen der höheren Preise - von Januar bis Mai um 60 Prozent höher lag als der Vorjahreswert.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

EU-Kommission nimmt Ikea-Steuerdeals ins Visier
Die EU-Kommission geht seit geraumer Zeit mit Nachdruck gegen mögliche Steuervorteile großer Konzerne in der EU vor. Diesmal erwischt es einen europäischen Konzern.
EU-Kommission nimmt Ikea-Steuerdeals ins Visier
Amazon will Ladengeschäfte in Deutschland eröffnen
Es ist nur eine Frage der Zeit, wann der weltgrößte Online-Händler auch hierzulande eigene stationäre Läden eröffnet. In den USA baut Amazon die stationäre Präsenz mit …
Amazon will Ladengeschäfte in Deutschland eröffnen
Ikea im Visier: Geht es dem Möbelriesen jetzt an den Kragen?
Die EU-Wettbewerbshüter nehmen mögliche unerlaubte Steuervorteile für den Möbelhändler Ikea in den Niederlanden ins Visier. 
Ikea im Visier: Geht es dem Möbelriesen jetzt an den Kragen?
Abbau fauler Kredite: EZB drängt Banken zu Fortschritten
Frankfurt/Main (dpa) - Europas Bankenaufseher drängen die Geldhäuser 2018 zum Abbau von Problemkrediten.
Abbau fauler Kredite: EZB drängt Banken zu Fortschritten

Kommentare