Laut Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung

Durchschnittslohn in Bayern steigt um 2,3 Prozent

München/Fürth - Arbeitnehmer mit einer Vollzeitstelle verdienen einer Umfrage zufolge in Bayern durchschnittlich 3758 Euro brutto pro Monat.

Im Vergleich zum Vorjahr sei dies eine Steigerung um 2,3 Prozent, teilte das Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung am Montag in Fürth mit. 

Zwischen den Branchen gibt es allerdings Unterschiede: Während Beschäftigte im Dienstleistungsbereich im Schnitt 3659 Euro pro Monat verdienen, sind es im produzierenden Gewerbe 3899 Euro. 

Für die Erhebung wurden rund 5000 bayerische Betriebe befragt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unternehmer Wöhrl will insolvente Air Berlin übernehmen
Der Nürnberger Unternehmer Hans Rudolf Wöhrl hat sein Interesse an der Übernahme der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin signalisiert.
Unternehmer Wöhrl will insolvente Air Berlin übernehmen
Studie: Lufthansa-Monopol droht vor allem auf innerdeutschen Strecken
Eine Komplettübernahme der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin würde der Lufthansa vor allem auf innerdeutschen Strecken zu einem starken Monopol verhelfen.
Studie: Lufthansa-Monopol droht vor allem auf innerdeutschen Strecken
Wöhrl gibt offizielles Angebot für Air Berlin ab
Kommt es bei Verhandlungen um die Zukunft der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin zu einer schnellen Lösung? Heute starten konkrete Verkaufsgespräche. Ein erstes …
Wöhrl gibt offizielles Angebot für Air Berlin ab
Eier-Skandal: Weiterer Giftstoff entdeckt
Der Skandal findet kein Ende: Über ein Desinfektionsmittel war das Gift Fipronil in Eier gelangt. Nun haben die Behörden offenbar einen weiteren gefährlichen Stoff in …
Eier-Skandal: Weiterer Giftstoff entdeckt

Kommentare