+
Neben den Niedrigzinsen belaste auch die Bankenabgabe, erklärte die DZ Bank. Foto: Arne Dedert

DZ Bank hat Großteil des Jahresgewinns eingefahren

Frankfurt/Main (dpa) - Die DZ-Bank-Gruppe hat im ersten Halbjahr mit einem Vorsteuerergebnis von 1,28 Milliarden Euro bereits einen Großteil ihres Jahresziels von 1,5 Milliarden erreicht.

"Das anvisierte Jahresergebnis steht auf stabilem Fundament - mit Potenzial nach oben", erklärte der Chef des genossenschaftlichen Spitzeninstituts, Wolfgang Kirsch, am Mittwoch in Frankfurt.

Das Geschäft habe sich bei allen Konzerngesellschaften positiv entwickelt. Dazu zählen unter anderem die Fondsgesellschaft Union Investment und die Bausparkasse Schwäbisch Hall. Zudem profitierte das Institut von einer gesunkenen Risikovorsorge, musste also weniger Rücklagen für das Kreditgeschäft bilden.

"Die DZ-Bank-Gruppe zeigt sich damit in einem besonders wettbewerbsintensiven und durch das andauernde Niedrigzinsumfeld schwierigen Marktumfeld in sehr guter Verfassung", sagte Kirsch. Im ersten Halbjahr 2014 hatte der Vorsteuergewinn vor allem dank Sondereffekten allerdings noch bei 1,7 Milliarden Euro gelegen. Unter dem Strich verdiente der Konzern aktuell 913 Millionen Euro nach 1,28 Milliarden Euro im Vorjahreszeitraum.

Das Institut hatte nach dem Rekordjahr 2014 mit rund 2,9 Milliarden Euro Vorsteuergewinn und rund 2,2 Milliarden Euro Überschuss bereits auf sinkende Gewinne für 2015 eingestimmt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mehr Beschwerden von Versicherungskunden bei der Bafin
Frankfurt/Bonn (dpa) - Tausende Versicherungskunden haben sich im vergangenen Jahr wieder bei der Finanzaufsicht Bafin beschwert. 7985 Fälle bearbeitete die Behörde bis …
Mehr Beschwerden von Versicherungskunden bei der Bafin
Rudolf Diesel – genialer Erfinder, mysteriöser Tod
Bis heute treibt sein Motor rund um den Globus Fahrzeuge an – dabei kam der weltberühmte Erfinder aus eher ärmlichen Verhältnissen.
Rudolf Diesel – genialer Erfinder, mysteriöser Tod
Dieselmotor: Tiefe Krise zum Jubiläum
Für Umweltschützer wäre er wohl ein Kandidat für das „Unwort des Jahres“. Doch ganz so einfach ist es mit dem Motor, den Rudolf Diesel vor 125 Jahren erfand, nicht. Die …
Dieselmotor: Tiefe Krise zum Jubiläum
Börsenfusion zwischen Frankfurt und London vor möglichem Aus
London (dpa) - Die beabsichtigte Fusion der Frankfurter Börse und der London Stock Exchange (LSE) steht vor einem möglichen Aus. Nach Angaben vom Sonntagabend will die …
Börsenfusion zwischen Frankfurt und London vor möglichem Aus

Kommentare