Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax
+
Die E-Zigarette verbrennt keinen Tabak, sondern verdampft eine Flüssigkeit, die auch Nikotin enthalten kann. Foto: Friso Gentsch

E-Zigaretten-Branche verdoppelt Umsatz auf 200 Millionen Euro

Berlin (dpa) - Das Geschäft mit E-Zigaretten in Deutschland wächst nach Angaben des Branchenverbandes VdeH schneller als erwartet.

Im vergangenen Jahr seien mehr als 200 Millionen Euro umgesetzt worden - nach rund 100 Millionen Euro 2013, sagte Dac Sprengel, Vorsitzender des Verbands des E-Zigaretten-Handels (VdeH), der Branchen-Plattform egarage.de. Ursprünglich seien zwischen 150 bis 200 Millionen Euro angepeilt worden. Für 2015 werde ein Marktwachstum auf etwa 300 Millionen Euro erwartet.

Die Zahlen basieren den Angaben zufolge auf einer Umfrage unter deutschen E-Zigaretten- und Liquidhändlern. Die Gesamtumsätze mit Dampfer-Produkten lägen höher, weil beispielsweise Bestellungen der Konsumenten bei ausländischen Händlern nicht mitgezählt würden.

Die elektronische Zigarette (E-Zigarette) verbrennt keinen Tabak, sondern verdampft eine Flüssigkeit, die auch Nikotin enthalten kann. Nach Branchenschätzungen nutzen etwa 2,5 Millionen Konsumenten die E-Zigarette.

Der klassische Zigarettenverkauf dagegen war in Deutschland zuletzt weiter rückläufig. Im Jahr 2014 wurden nach Angaben des Statistischen Bundesamtes 79,5 Milliarden Zigaretten versteuert. Das war die geringste Menge seit der Wiedervereinigung. 1991 waren es mit 146,5 Milliarden Stück noch fast doppelt so viele.

Angaben Statistisches Bundesamt

Angaben auf plattform egarage.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Keine Machtübernahme von Hastor bei Grammer
Seit fünf Monaten machten Vorstand und Belegschaft des Autozulieferers Grammer Front gegen den unbeliebten Großaktionär Hastor. Jetzt fällte die Hauptversammlung eine …
Keine Machtübernahme von Hastor bei Grammer
Dax fehlt vorm Feiertag weiter der Schwung
Frankfurt/Main (dpa) - Trotz guter Konjunkturdaten aus Deutschland hat der Dax am Mittwoch etwas schwächer geschlossen. Mit einem kleinen Abschlag von 0,13 Prozent auf …
Dax fehlt vorm Feiertag weiter der Schwung
Komitee empfiehlt Opec-Förderlimit bis Frühjahr 2018
Es war ein historischer Schulterschluss: Die Opec hatte mit anderen wichtigen Förderländern eine Öl-Drosselung beschlossen. Die Vereinbarung soll nun wohl um neun Monate …
Komitee empfiehlt Opec-Förderlimit bis Frühjahr 2018
Linde und Praxair wollen "Zusammenschluss unter Gleichen"
Zu einem Weltkonzern will Linde-Aufsichtsratschef Reitzle sein Unternehmen machen und dafür mit dem Konkurrenten Praxair zusammengehen. Das ruft Gewerkschafter und …
Linde und Praxair wollen "Zusammenschluss unter Gleichen"

Kommentare