EADS bietet doch für US-Tankjets

Washington - Der europäische Luftfahrt- und Rüstungskonzern EADS steigt wieder in das Bieterverfahren für das neue Tankflugzeug der US-Streitkräfte ein.

Die Airbus-Mutter teilte am Dienstag in Washington mit, sie wolle ein Angebot für den Bau von 179 Tankflugzeugen vorlegen. “Wenn man das Beste hat, muss man es anbieten“, sagte der Nordamerika-Chef von EADS, Ralph Crosby. Das Pentagon begrüßte die Ankündigung. Anfang März war der EADS-Partner Northrop Grumman überraschend aus dem Bieterverfahren ausgestiegen. Zur Begründung hieß es, die Ausschreibung für den 35-Milliarden-Dollar-Auftrag begünstige den US-Konkurrenten Boeing. In Europa wurden daraufhin Protektionismus-Vorwürfe laut.

US-Präsident Barack Obama versicherte dem französischen Staatspräsidenten Nicolas Sarkozy Ende März, das Vergabeverfahren werde fair und transparent sein. Das US-Verteidigungsministerium verlängerte Anfang April die Frist für Gebote um 60 Tage. EADS hat nun bis zum 9. Juli Zeit, um eine militärische Version des Airbus A330 anzubieten. Pentagon-Sprecher Bryan Whitman sagte, das Ministerium begrüße die Rückkehr von EADS im Bieterverfahren. “Jedes Unternehmen, das interessiert und qualifiziert ist, an diesem wichtigen Programm teilzunehmen, sollte dies auch tun“, sagte Whitman. Die Entscheidung über die Vergabe des Auftrags soll bis Herbst fallen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

BMW spielte falsche Abgas-Software auf 5er und 7er auf
München/Flensburg (dpa) - BMW hat 11.700 Dieselautos mit einer falschen Abgas-Software ausgestattet. Das Programm sei für die SUV-Modelle X5 und X6 entwickelt worden, …
BMW spielte falsche Abgas-Software auf 5er und 7er auf
Chinesischer Geely-Konzern größter Daimler-Einzelaktionär
Bei der Konkurrenz von Volvo ist der chinesische Investor Geely schon länger in Boot. Nun kauft er sich beim deutschen Oberklasse-Autobauer Daimler ein - als größter …
Chinesischer Geely-Konzern größter Daimler-Einzelaktionär
Milliardengewinn trotz Dieselkrise: Was macht VW so erfolgreich?
Krisengebeutelt? Von wegen. Der Volkswagen-Konzern legte 2017 das erfolgreichste Geschäftsjahr seines Bestehens hin. Worauf der Aufschwung von Europas größtem Autobauer …
Milliardengewinn trotz Dieselkrise: Was macht VW so erfolgreich?
Aufgestaute Müllberge: Droht Europa ein Abfall-Chaos?
Europas Recycling-Unternehmen sind einem großen Problem ausgesetzt. Die Kapazitäten geraten an ihre Grenzen. Das hat einen bestimmten Grund.
Aufgestaute Müllberge: Droht Europa ein Abfall-Chaos?

Kommentare