Herzogin Kate mit Wehen in Krankenhaus gebracht

Herzogin Kate mit Wehen in Krankenhaus gebracht
+

EADS holt früheren NASA-Chef an Nordamerika-Spitze

Washington - Im Rennen um mehr Aufträge der US-Regierung setzt der europäische EADS-Konzern auf den amerikanischen Verteidigungs- und Luftfahrtexperten Sean O'Keefe als neuen Nordamerika-Chef.

EADS ringt gerade mit dem US-Erzrivalen Boeing erbittert um einen milliardenschweren “Jahrhundertauftrag“ für Tankflugzeuge der US-Luftwaffe. O'Keefe (53) war von 2001 bis 2005 Leiter der US-Weltraumbehörde NASA. Während der Bush-Regierung arbeitete er zudem in hochrangiger Position im Verteidigungsministerium. Er soll den bisherigen Nordamerika-Chef von EADS, Ralph Crosby (62), zum 1. November ablösen, wie der Konzern am Dienstag in Washington bekanntgab.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Merkel eröffnet Hannover Messe
Hannover (dpa) - Mit dem traditionellen Rundgang von Bundeskanzlerin Angela Merkel ist die weltgrößte Industrieschau Hannover Messe für Besucher eröffnet worden.
Merkel eröffnet Hannover Messe
Dax startet mit leichten Abschlägen
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax ist mit leichten Abschlägen in die neue Handelswoche gestartet. Der deutsche Leitindex zeigte sich in den Anfangsminuten mit einem Minus …
Dax startet mit leichten Abschlägen
Schweizer Großbank UBS verdient mehr als erwartet
Zürich (dpa) - Die Schweizer Großbank UBS ist dank ihrer wachsenden Vermögensverwaltung und dem regeren Handel an den Finanzmärkten besser ins Jahr gestartet als gedacht.
Schweizer Großbank UBS verdient mehr als erwartet
Streit um Betäubung bei Ferkelkastration
Wenn sich diese Woche die Landwirtschaftsminister in Münster treffen, erwarten Tierhalter und Tierschützer eine Entscheidung zum Thema Ferkelkastration. Die Zeit drängt.
Streit um Betäubung bei Ferkelkastration

Kommentare