eBay steigert Gewinn um elf Prozent

San Francisco - Der Internet-Händler eBay hat im ersten Quartal seinen Gewinn um elf Prozent gesteigert. Das teilte das in Kalifornien ansässige Unternehmen am Mittwoch mit.

 Der Nettogewinn betrug demnach im Ende März beendeten Vierteljahreszeitraum 397,7 Millionen Dollar oder 30 Cents pro Aktie. Im selben Quartal des Vorjahres lag der Verdienst bei 357,1 Millionen oder 28 Cents pro Aktie. Der Umsatz stieg den Angaben zufolge um neun Prozent auf 2,2 Milliarden Dollar. Die Zahlen lagen im Rahmen der Erwartungen. Der Ausblick für das laufende Quartal enttäuschte aber die Anleger. Finanzchef Bob Swan äußerte die Erwartung, dass der starke Dollar das Ergebnis negativ beeinflussen werde. Die eBay-Aktie fiel in nachbörslichen um 8,1 Prozent.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Italien schafft 1- und 2-Cent-Münzen ab
In Zukunft werden die Preise für Waren und Dienstleistungen auf den nächsten 5-Cent-Betrag gerundet werden.
Italien schafft 1- und 2-Cent-Münzen ab
Telekom-Chef: „Kunden sollen nicht mehr ganzen Tag auf Techniker warten“
Wer hat noch nie stunden- und tagelang auf einen Telekom-Techniker gewartet? Der Konzern wird den Service jetzt deutlich verbessern - verspricht Boss Timotheus Höttges.
Telekom-Chef: „Kunden sollen nicht mehr ganzen Tag auf Techniker warten“
Neues Bezahlgefühl: Italien schafft diese Münzen ab
Im Italien-Urlaub müssen sich Deutsche künftig umstellen. Denn das Land wird sehr bald zwei Münzen aus dem Zahlungsverkehr nehmen.
Neues Bezahlgefühl: Italien schafft diese Münzen ab
Deutsche Autobauer fluten nicht amerikanischen Markt
Dem US-Präsidenten fahren in seiner Heimat zu viele deutsche Autos herum - während amerikanische Konzerne in der Bundesrepublik zu wenig vertreten seien. Eine …
Deutsche Autobauer fluten nicht amerikanischen Markt

Kommentare