+
Ebay stellte für das laufende Quartal einen Umsatz von rund 2,3 Milliarden Dollar in Aussicht. Foto: Ralf Hirschberger

Gewinn verdoppelt

Ebay steigert Umsatz und Nutzerzahl

San Jose (dpa) - Die Online-Handelsplattform Ebay hat ihre Erlöse zu Jahresbeginn weiter gesteigert. Im ersten Quartal wuchs der Umsatz verglichen mit dem Vorjahreswert um vier Prozent auf 2,2 Milliarden Dollar (2,1 Mrd Euro), wie das Unternehmen am Mittwoch nach US-Börsenschluss mitteilte.

Insgesamt wurden bei Ebay Transaktionen im Wert von 20,9 Milliarden Dollar abgewickelt, zwei Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Die Nutzerzahl nahm im ersten Vierteljahr 2017 um zwei Millionen auf 169 Millionen zu.

Dank einer hohen Steuergutschrift konnte der Überschuss aus dem fortgeführten Geschäft im Jahresvergleich auf 1,0 Milliarden Dollar verdoppelt werden.

Der bereinigte Gewinn sank hingegen um zwei Prozent auf 538 Millionen Dollar. Obwohl die Zahlen die Erwartungen der Analysten übertrafen, geriet die Aktie nachbörslich zunächst unter Druck. Anleger hatten auf einen optimistischeren Geschäftsausblick gehofft. Ebay stellte für das laufende Quartal einen Umsatz von rund 2,3 Milliarden Dollar in Aussicht.

Ebay-Mitteilung

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Allianz-Deutschland-Chef wirft Handtuch
Turbulenzen bei der Allianz: Ein überraschender Rücktritt überlagert die Botschaft, die der Versicherer eigentlich an die Öffentlichkeit bringen will.
Allianz-Deutschland-Chef wirft Handtuch
Dax kaum verändert - Warten auf US-Notenbank
Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben sich fürs Stillhalten entschieden. Vor den mit Spannung erwarteten Aussagen der US-Notenbank (Fed) zur …
Dax kaum verändert - Warten auf US-Notenbank
Niederlande erwarten hohes Wirtschaftswachstum
Den Haag (dpa) - Die Niederlande erwarten ein starkes Wirtschaftswachstum von 3,3 Prozent in diesem Jahr und 2,5 Prozent 2018. Die Entwicklung der Wirtschaft und der …
Niederlande erwarten hohes Wirtschaftswachstum
USA-Leistungsbilanz mit größtem Minus seit Ende 2008
Washington (dpa) - Das Defizit in der US-Leistungsbilanz ist im zweiten Quartal höher als erwartet ausgefallen. Der Fehlbetrag habe 123,1 Milliarden US-Dollar (102,7 Mrd …
USA-Leistungsbilanz mit größtem Minus seit Ende 2008

Kommentare