+
Mit der Einführung einer althergebrachten Einkaufsmöglichkeit hilft ein Essener Edeka, Abfall zu vermeiden.

Selbst zapfen

Kunden shoppen in dieser Edeka-Filiale wie früher beim Bauern

Eine Essener Edeka-Filiale begeistert ihre Kunden mit einer Rückkehr zu Althergebrachtem. Neben dem Landwirt profitiert auch die Umwelt. 

Essen - Als Neuheit kann man das Angebot nicht wirklich bezeichnen, das die Kunden des Edeka Abaza in Essen begeistert. Die Filiale baut auf ein traditionelles Erfolgsrezept und erntet dafür viel Lob. Der Betreiber des Marktes installierte eine „Frischmilch-Tankstelle“, hier können die Kunden, wie früher beim Bauern, selbst zapfen. 

Und tatsächlich birgt das Traditions-Modell fast nur Vorteile: Bauer Matthias, der die Milch frisch von seinem Hof aus Haltern am See anliefert, bekommt einen fairen Preis und die Umwelt freut sich, dass absolutkein Verpackungsmüll anfällt. Kunden können die Milch entweder in mitgebrachte Behälter „tanken“ oder eine Glasflasche im Markt erwerben. 

„Frischmilch-Tankstelle“ in Essener Edeka - Kunden sind begeistert

Momentan startet die „Zapfsäule“ erst einmal in eine Testphase. Wird das Modell angenommen, soll es aber für immer bleiben. Und die Zeichen stehen gut, für die Milch-Tankstelle. Auf Facebook zeigen sich die Kunden begeistert, der Betreiber kann sich vor Zuspruch kaum retten. 

Von „Super Idee“ bis „mega toll“ überschlagen sich die Kunden vor Lob für die neue, alte Art ihre Milch kaufen zu können. Ein User stellt klar: „Ich sage euch: super lecker, nichts anderes mehr. Dankeschön.“ Bisher wird es also positiv angenommen und viele Kunden kündigen an, extra nach Essen-Kray fahren zu wollen, um die Tanke auszuprobieren.

Lesen Sie auch: Kundin extrem respektlos an Fleischtheke - Edeka hält ihr Standpauke über Facebook

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Für mehr Klimaschutz: Thunberg demonstriert in Davos
Klima stand im Mittelpunkt der Jahrestagung des Weltwirtschaftsforums. Greta Thunberg will dafür sorgen, dass das Thema im Fokus bleibt.
Für mehr Klimaschutz: Thunberg demonstriert in Davos
Chip-Gigant Intel profitiert von Cloud-Boom
Intel hatte in den vergangenen Monaten mit einigen Problemen zu kämpfen. Umso erleichterter sind die Anleger über die jüngsten Ergebnisse des Chipkonzerns.
Chip-Gigant Intel profitiert von Cloud-Boom
Tesla an der Börse erstmals mehr wert als Volkswagen
Die Schwelle ist zunächst einmal nur symbolischer Natur: Der Börsenwert des US-Elektroautobauers Tesla überschritt die Marke von 100 Milliarden Dollar. Damit zieht die …
Tesla an der Börse erstmals mehr wert als Volkswagen
„Fassungslosigkeit“ bei Angestellten: Danone schließt Werk in Rosenheim - Gewerkschaft mit massiver Kritik
Das Danone-Werk in Rosenheim soll im Juli 2021 geschlossen werden. Betroffen sind 160 Mitarbeiter. Eine Gewerkschaft kritisiert den geplanten Schritt nun massiv.
„Fassungslosigkeit“ bei Angestellten: Danone schließt Werk in Rosenheim - Gewerkschaft mit massiver Kritik

Kommentare