Edeka hebt Milchpreis um 10 Cent je Liter an

Hamburg - Der Lebensmittelkonzern Edeka hat den Preis für frische Vollmilch um zehn Cent je Liter angehoben. "Wir werden beobachten, ob sich der höhere Preis am Markt durchsetzen lässt", sagte ein Sprecher am Montag der Deutschen Presse-Agentur dpa.

Andere Milchprodukte wurden nicht teurer. "Edeka wird sich marktkonform verhalten", sagte der Sprecher angesichts des harten Wettbewerbs im Markt. Die für höhere Preise kämpfenden Milchviehalter hatten ihre Proteste und Lieferstopps vergangene Woche beendet. Am Montag gingen auf Verbandsebene die Bemühungen um eine Lösung des Preiskonfliktes weiter. Der Filialist Rewe erhöhte auch den Preis für Butter.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

VW: Schnelles Aus für Verbrennungsmotor ist unrealistisch
Wolfsburg (dpa) - Politische Forderungen nach einem schnellen Aus für den Verbrennungsmotor sind nach Einschätzung von VW-Personalvorstand Karlheinz Blessing …
VW: Schnelles Aus für Verbrennungsmotor ist unrealistisch
Immer noch wenig Bio auf Deutschlands Äckern
„Bio“ ist der neue Hype? Nicht in den Ställen und auf den Äckern der Bundesrepublik. Der Anteil der Bio-Landwirtschaft ist immer noch sehr gering.
Immer noch wenig Bio auf Deutschlands Äckern
Commerzbank: Fortschritte bei Stellenabbau
Frankfurt/Main (dpa) - Die Commerzbank kommt bei ihrem Stellenabbau auch über Altersteilzeitangebote voran.
Commerzbank: Fortschritte bei Stellenabbau
„Immobilien-Boom“: Mieten steigen immer weiter
Die Mietpreise in Deutschland steigen - und es scheint kein Ende in Sicht. In Großstädten stiegen die Mieten im ersten Halbjahr 2017 durchschnittlich um fast 6 Prozent.
„Immobilien-Boom“: Mieten steigen immer weiter

Kommentare