Edeka hebt Milchpreis um 10 Cent je Liter an

Hamburg - Der Lebensmittelkonzern Edeka hat den Preis für frische Vollmilch um zehn Cent je Liter angehoben. "Wir werden beobachten, ob sich der höhere Preis am Markt durchsetzen lässt", sagte ein Sprecher am Montag der Deutschen Presse-Agentur dpa.

Andere Milchprodukte wurden nicht teurer. "Edeka wird sich marktkonform verhalten", sagte der Sprecher angesichts des harten Wettbewerbs im Markt. Die für höhere Preise kämpfenden Milchviehalter hatten ihre Proteste und Lieferstopps vergangene Woche beendet. Am Montag gingen auf Verbandsebene die Bemühungen um eine Lösung des Preiskonfliktes weiter. Der Filialist Rewe erhöhte auch den Preis für Butter.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deutschland ist Topadresse für ausländische Investoren
Frankfurt/Main (dpa) - Deutschland zählt einer Studie zufolge zu den Top-Adressen für ausländische Investoren in Europa. Im vergangenen Jahr investierten Unternehmen aus …
Deutschland ist Topadresse für ausländische Investoren
Euro-Finanzminister ringen um Griechenland-Hilfen
Wichtige Hürden vor der Auszahlung frischer Kredite an Griechenland sind bereits genommen. Aber ein alter Streit holt die Unterhändler immer wieder ein.
Euro-Finanzminister ringen um Griechenland-Hilfen
Am Hauptstadtflughafen soll billiger gebaut werden
Der BER ist nicht fertig, aber schon zu klein. Daher wird der Ausbau geplant - jedoch für kleineres Geld als bisher. Flughafenchef Lütke Daldrup muss sich derweil Fragen …
Am Hauptstadtflughafen soll billiger gebaut werden
Flixbus übernimmt Fernbusgeschäft der österreichischen ÖBB
Berlin (dpa) - Der deutsche Marktführer Flixbus übernimmt Hellö, das Fernbusgeschäft der Österreichischen Bundesbahnen. Ab August sollen die Hellö-Linien in das …
Flixbus übernimmt Fernbusgeschäft der österreichischen ÖBB

Kommentare