+
Unangefochtener Marktführer war der Studie zufolge auch 2014 Edeka.

Aldi nur auf Platz 5

Edeka bleibt größter deutscher Lebensmittelhändler

Frankfurt - Die Verbraucher in Deutschland haben im vergangenen Jahr nach einer aktuellen Marktstudie rund 247 Milliarden Euro im Lebensmittelhandel ausgegeben - 2,6 Prozent mehr als im Vorjahr.

Das geht aus einer vom Fachblatt "Lebensmittel Zeitung" veröffentlichten Untersuchung hervor. Unangefochtener Marktführer war demnach auch 2014 Edeka. Der Studie zufolge konnten die Edeka-Supermärkte und die konzerneigene Discountkette Netto mehr als ein Fünftel aller Ausgaben auf sich vereinen.

Auf Rang zwei des Rankings behauptete sich der Kölner Supermarktbetreiber Rewe samt Discounttochter Penny. Rang drei belegte die Schwarz-Gruppe, zu der neben Lidl auch die Kaufland-Märkte gehören. Rang vier verteidigte die Metro-Gruppe. Platz fünf belegte Discount-Marktführer Aldi.

Das größte Wachstum wiesen allerdings 2014 zwei Spezialisten für Bio-Produkte auf, die als einzige im Ranking mit zweistelligen Zuwachsraten glänzten.

Dennree, der oberfränkische Betreiber der Denn's Supermärkte, steigerte den Umsatz um 19,8 Prozent auf 810 Millionen Euro. Alnatura aus Hessen legte 15,5 Prozent auf 766 Millionen Euro zu. Damit sicherten sie sich die Ränge 21 und 23 in der Liste der 30 größten Lebensmittelhändler Deutschlands.

Das Ranking wurde vom Frankfurter Marktforschungsunternehmen Trade Dimensions erstellt und beruht teils auf bereits publizierten Zahlen der Unternehmen, teils auf Schätzungen der Marktforscher.

Mitteilung der Lebensmittel Zeitung

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Erste Schadenersatz-Klagen gegen Lkw-Kartell
Stuttgart - Vor dem Landgericht Stuttgart sind erste Schadenersatz-Klagen gegen die Beteiligten des Lastwagen-Kartells eingegangen.
Erste Schadenersatz-Klagen gegen Lkw-Kartell
Athens Haushaltszahlen fallen positiv aus
Was die internationalen Geldgeber freuen dürfte, geht an den Menschen in Griechenland allerdings vorbei: Die Arbeitslosigkeit greift um sich. Junge Leute wandern aus.
Athens Haushaltszahlen fallen positiv aus
Touristenrekord trotz Terror: UNWTO sieht auch 2017 Anstieg
Die Reiselust lässt sich vom Terror nicht trüben. Dank des siebten Anstiegs in Folge wurde 2016 ein neuer weltweiter Touristenrekord erreicht. Eine vergleichbare …
Touristenrekord trotz Terror: UNWTO sieht auch 2017 Anstieg
General Motors kündigt Milliarden-Investition in den USA an
Detroit (dpa) - Nach den Konkurrenten Ford und Fiat Chrysler hat auch General Motors (GM) unter dem Druck des künftigen Präsidenten Donald Trump Investitionspläne in den …
General Motors kündigt Milliarden-Investition in den USA an

Kommentare