+
Neuer Clip von Edeka: Stöhnen die jungen Menschen wegen des kulinarischen oder sexuellen Genusses?

Was bedeuten die #genussgesichter?

Auf Youtube: Edeka stellt Orgasmus-Video ins Netz

  • schließen

Hamburg - Stöhnende junge Menschen stehen im Fokus eines neuen Viral-Clips von Edeka. Der Zuschauer soll am Ende entscheiden: Ausdrücke kulinarischer oder sexueller Freude?

Die Lebensmittelkette Edeka hat immer wieder erfolgreiche Werbe-Clips veröffentlicht. Beispielsweise den "Supergeil"-Spot mit Friedrich Liechtenstein, der über 14 Millionen Klicks auf YouTube erreichte. Jetzt hat Edeka mit Yamtamtam einen kompletten Kochchannel bei YouTube ins Leben gerufen. Dort sollen unter anderem lustig aufbereitete Kochrezepte gezeigt werden. 

Edeka will jetzt auch mit einem weiteren Viral-Hit auftrumpfen. Der Clip zeigt eine Reihe von jungen Leute beim...naja, beim Stöhnen. Am Ende soll der Zuschauer entscheiden, ob es sich dabei um den Ausdruck von kulinarischen oder sexuellen Freuden handelt. Entscheiden Sie selbst!

mt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Airbus legt Zahlen für das erste Quartal vor
Toulouse (dpa) - Der europäische Luftfahrt- und Rüstungskonzern Airbus legt heute seine Zahlen für das erste Quartal vor. Das Unternehmen steht eigentlich gut da und …
Airbus legt Zahlen für das erste Quartal vor
Continental legt Rechenschaft vor Aktionären ab
Hannover (dpa) - Der Autozulieferer Continental muss nach einer Gewinnwarnung wegen Belastungen in der Reifensparte Rechenschaft vor seinen Aktionären ablegen. Vor der …
Continental legt Rechenschaft vor Aktionären ab
Euro-Finanzminister beraten über Griechenland
Sofia (dpa) - Die Euro-Finanzminister beraten heute in Sofia über das milliardenschwere griechische Hilfsprogramm. Dabei dürfte auch die Zeit nach Ende der …
Euro-Finanzminister beraten über Griechenland
Daimler dürfte im ersten Quartal zulegen
Stuttgart (dpa) - Auch der Gegenwind durch den starken Euro dürfte den Autobauer Daimler zum Jahresauftakt nicht vom Wachstumskurs abgebracht haben. Experten gehen im …
Daimler dürfte im ersten Quartal zulegen

Kommentare