Eine Unternehmerfamilie hat Grund zum Feiern

- München - Eine alteingesessene Münchner Unternehmerfamilie hat dreifachen Grund zum Feiern: Das "Hotel Cristal" an der Schwanthalerstraße wurde dieser Tage zehn Jahre alt, zugleich bekam das Hotel offiziell seinen vierten Stern und das bayerische Umweltsiegel für das Gastgewerbe in Silber.

<P>Sein Großvater habe 1912 am selben Standort zusammen mit seiner Frau Hilda (die im Übrigen erste Rennfahrerin Deutschlands war) das Autohaus Wickenhäuser gegründet, berichtet der heutige Hotelbesitzer Fitz Wickenhäuser. Auch Fritz Wickenhäuser selbst hatte sich zunächst mit seiner Opel-Niederlassung einen Namen gemacht, bis er 1986 begann, das Gebäude zu einem Hotel umzubauen.<BR><BR>So wurde aus dem ehemaligen Ersatzteillager ein Bankett-Saal und aus dem Vorführraum für die neuen und gebrauchten Automodelle eine Empfangshalle. Zunächst wurde das Haus an eine staatliche ungarische Hotelkette verpachtet und hieß "Hotel Budapest", bis sich die Wickenhäusers Anfang 1995 nach allerlei Querelen entschlossen, "es selbst zu machen", wie Ute Wickenhäuser erzählt. Franchise-Partner war von Anfang an die Hotelkette Best Western und Geschäftsführer von Anfang an Joachim Trautmann.<BR><BR>Ein Problem, das Fritz Wickenhäuser (60) als Präsident des Bundes der Selbstständigen in Bayern nur zu gut kennt, bleibt ihm persönlich erspart: das der Betriebsnachfolge. Schon seit längerem sei für sie klar, den väterlichen Betrieb zu übernehmen, "wirklich absolut freiwillig", lacht die 25-jährige Tochter Kathrin. Noch studiert sie Soziologie und sammelt Praxiserfahrung im eigenen wie auch in anderen Hotel-Betrieben. Dann will sie - unterstützt von Trautmann - ganz ins Unternehmen eintreten. "Sodass die Schwanthalerstraße auch in vierter Generation ein Wickenhäuser-Standort bleibt", freut sich ihr Vater.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Angeklagtem VW-Manager drohen 169 Jahre Haft
Detroit - Einem deutschen VW-Manager droht in den USA eine mehr als lebenslange Strafe wegen angeblicher Beteiligung am Abgas-Skandal. Sein Anwalt plädiert auf …
Angeklagtem VW-Manager drohen 169 Jahre Haft
ABB-Kassenwart verschwindet mit 100 Millionen Dollar
Seoul/Zürich - Wegen eines millionenschweren Betrugsfalls bei der südkoreanischen Niederlassung des Schweizer Konzerns ABB sucht die Polizei nach einem verschwundenen …
ABB-Kassenwart verschwindet mit 100 Millionen Dollar
Krankenkassen erzielen Milliarden-Überschuss
Berlin - Die gesetzlichen Krankenkassen haben im vergangenen Jahr ein Plus von rund 1,4 Milliarden Euro erzielt.
Krankenkassen erzielen Milliarden-Überschuss
Opel: Zypries pocht in Paris auf Arbeitsplatz-Erhalt
Paris - Opel beschäftigt die große Politik: Am Donnerstag haben Wirtschaftsministerin Zypries und ihr Amtskollege Michel Sapin über den Verkauf an Peugeot gesprochen.
Opel: Zypries pocht in Paris auf Arbeitsplatz-Erhalt

Kommentare