+
Die Anzahl der Krankenkassen hat sich weiter verringert auf 169.

33 Krankenkassen vom Markt verschwunden

Berlin - Die Zahl der Krankenkassen geht zum 1. Januar nochmals deutlich auf 169 zurück. Damit sind binnen eines Jahres 33 Kassen vom Markt verschwunden.

Es gibt ab 1. Januar nur noch 169 Krankenkassen, teilte der Spitzenverband der gesetzlichen Krankenversicherung mit. In den vergangenen 40 Jahren verringerte sich die Zahl sogar um mehr als 90 Prozent. 1970 gab es noch 1.815 Krankenkassen.

Die Verringerung der Kassenzahl war erklärtes Ziel der früheren Gesundheitsministerin Ulla Schmidt. 50 bis 60 reichten auch, hatte sie stets gesagt. Gerade in den vergangenen Monaten schlossen sich zahlreiche Kassen zusammen, weil das ein Weg ist, sich finanziell zu konsolidieren und Zusatzbeiträge zu vermeiden.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rückruf: Unzulässige Abgas-Software auch bei VW Touareg
Immer noch wird etwas entdeckt im VW-Abgasskandal. Dieses Mal geht es um einen Geländewagen. Kunden müssen in die Werkstätten, ein Software-Update ist bereits …
Rückruf: Unzulässige Abgas-Software auch bei VW Touareg
Brüssel gibt grünes Licht für Air-Berlin-Übernahme durch Easyjet
Die EU-Wettbewerbshüter haben für die Übernahme von Teilen der insolventen Fluglinie Air Berlin durch Easyjet grünes Licht gegeben.
Brüssel gibt grünes Licht für Air-Berlin-Übernahme durch Easyjet
Ryanair-Piloten wollen streiken - Airline lehnt Gespräche ab
Beim Billigflieger Ryanair wurde noch nie gestreikt. Das soll sich nach dem Willen mehrerer europäischer Pilotengewerkschaften noch in diesem Jahr ändern. Auch in …
Ryanair-Piloten wollen streiken - Airline lehnt Gespräche ab
Deutschland von Erdgasimporten abhängig
Die Förderung eigenen Erdgases in Deutschland sinkt, Importe müssen daher die Versorgung und den Erfolg der Energiewende absichern. Diese Abhängigkeit von außen sehen …
Deutschland von Erdgasimporten abhängig

Kommentare