Einer der größten Solarparks am Netz

Jabel/Wörrstadt - Einer der größten Solarparks in Deutschland liefert jetzt von der Mecklenburgischen Seenplatte aus Strom.

Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD) eröffnete am Mittwoch ein Solarkraftwerk in Jabel (Müritzkreis) und setzte symbolisch das letzte Modul ein. Die Photovoltaik-Anlage hat eine Leistung von 17 Megawatt. Damit können mehr als 5000 Haushalte mit Energie versorgt werden. Der Bau der Anlage hat nach Angaben des Erbauers juwi Solar GmbH aus Hessen rund 30 Millionen Euro gekostet. Abnehmer des Stroms ist die Eon edis AG.

Bei Jabel sind auf 52 Hektar 220 000 Solarmodule installiert worden. Der Vorstandsvorsitzende der Erbauerfirma, Jochen Magerfleisch hob hervor, dass die Energiewende ohne Solaranlagen auf großen Freiflächen nicht möglich wäre. Mecklenburg-Vorpommern besitze dabei große Potenziale für dezentrale Versorgung mit sauberem Strom. Der neue Solarpark entstand auf einem Gelände, das an einen Kiestagebau grenzt und ab 2034 wieder renaturiert werden soll, wie Jabels Bürgermeister Johannes Güssmer (parteilos) sagte.

juwi Solar hat nach eigenen Angaben rund 1500 Solaranlagen weltweit mit einer Leistung von 700 Megawatt gebaut, darunter Solarparks in Lieberose (Brandenburg), Waldpolenz (Sachsen) und Tutow (Kreis Demmin). Die Tutower Anlage auf einem alten Flugplatz gehört laut juwi mit 52 Megawatt sogar zu den zehn größten Solarparks weltweit. Die Firma beschäftigt nach eigenen Angaben weltweit rund 1400 Mitarbeiter in 14 Ländern und erzielte im Jahr 2010 einen Jahresumsatz von rund 800 Millionen Euro.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unglaublich: Lidl verkauft in Zukunft auch Cannabis
Neben Alkohol und Zigaretten findet man zukünftig auch noch andere berauschende Mittel in den Regalen von Lidl. Der Discounter-Riese bietet jetzt auch Cannabis-Produkte …
Unglaublich: Lidl verkauft in Zukunft auch Cannabis
Irischer Spielwarenhändler kauft deutsche Toys-R-Us-Läden
Der Schriftzug Toys R Us wird verschwinden, die fast 100 Spielzeugläden des einstigen US-Giganten im deutschsprachigen Raum sollen aber unter der Regie eines neuen …
Irischer Spielwarenhändler kauft deutsche Toys-R-Us-Läden
Allianz gegen Autobranche: Treuhänder soll Unfalldaten hüten
Autounfälle sind immer ärgerlich, auch wenn sie glimpflich ausgehen. Und ganz grundsätzlichen Ärger darum gibt es nun auch zwischen Versicherungen und Autoherstellern.
Allianz gegen Autobranche: Treuhänder soll Unfalldaten hüten
Dax schließt etwas leichter
Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben sich auch am Freitag vorwiegend zurückgehalten. Wie schon während der vergangenen zwei Handelstage …
Dax schließt etwas leichter

Kommentare