Geiselnahme in Köln: Polizei hat Kontakt zu Täter und wichtige Botschaft für Bevölkerung

Geiselnahme in Köln: Polizei hat Kontakt zu Täter und wichtige Botschaft für Bevölkerung
+
Die gute Lage auf dem Arbeitsmarkt sorgt für anhaltenden Optimismus der Verbraucher. Foto: Nikolai Huland

Anhaltender Optimismus

Einzelhandel setzt auch im Juli mehr um

Wiesbaden (dpa) - Die Kauflust der Verbraucher füllt die Kassen des Einzelhandels in Deutschland. Im Juli setzten die Unternehmen preisbereinigt (real) 2,7 Prozent und nominal 4,2 Prozent mehr um als im Vorjahresmonat, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte.

Die gute Lage auf dem Arbeitsmarkt sorgt für anhaltenden Optimismus der Verbraucher. Zwar gab es zuletzt nach Angaben der GfK-Konsumforscher eine Delle bei den Konjunkturerwartungen. Die Bereitschaft zu größeren Anschaffungen blieb aber hoch. In den ersten sieben Monaten setzte der Einzelhandel preisbereinigt 2,8 und nominal 4,6 Prozent mehr um als im Vorjahreszeitraum.

GfK-Pressemitteilungs-Portal

Einzelhandel 07/2017

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rewe, Edeka und Co.: Experte entlarvt Haken bei Treuepunkte-Aktion
Wer im Supermarkt einkauft, erhält Treuepunkte - und irgendwann einen kostenlosen Markenartikel. Das ist beliebt. Aber es gibt einen Haken, den viele Kunden nicht kennen.
Rewe, Edeka und Co.: Experte entlarvt Haken bei Treuepunkte-Aktion
Opel unter Verdacht des Diesel-Betrugs
Im Diesel-Skandal stand Opel lange in der zweiten Reihe. Doch nun haben die Ermittler auch bei der Marke mit dem Blitz einen schwerwiegenden Verdacht - und suchen nach …
Opel unter Verdacht des Diesel-Betrugs
Porsche sieht Rendite wegen Elektroautos nicht in Gefahr
Für den Sportwagenbauer Porsche gelten im VW-Konzern immer schon besondere Regeln. Während der VW-Chef wegen der EU-Klimaziele um Jobs bangt, stellt man in Stuttgart neu …
Porsche sieht Rendite wegen Elektroautos nicht in Gefahr
Konkreter Betrugsverdacht: Diesel-Razzia bei Opel
Nach Razzien gegen andere Autobauer stehen nun auch bei Opel die Fahnder vor der Tür. Es gibt Durchsuchungen, Grund ist der Verdacht des Betrugs bei Dieselfahrzeugen.
Konkreter Betrugsverdacht: Diesel-Razzia bei Opel

Kommentare