+
Der Einzelhandel zeigt sich mit dem bisherigen Verlauf des Weihnachtsgeschäftes zufrieden. Foto: Carsten Rehder

Uhren und Schmuck

Einzelhandel: Weihnachtsgeschäft auf gutem Niveau

Berlin (dpa) - Der deutsche Einzelhandel ist mit den bisherigen Umsätzen in der Vorweihnachtszeit zufrieden. Das Geschäft habe in der Woche vor dem dritten Advent das gute Vorjahresniveau erreicht.

Das teilte der Handelsverband Deutschland (HDE) unter Berufung auf eine Umfrage unter 400 Unternehmen mit. "Besonders oft greifen die Kunden derzeit bei Uhren und Schmuck, Haushaltswaren sowie hochwertigen Lebensmitteln zu", sagte HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth laut Mitteilung.

Insgesamt rechnet der Verband in diesem Jahr im November und Dezember erstmals mit einem Umsatz von mehr als 90 Milliarden Euro. Im Vergleich zum Weihnachtsgeschäft im vorigen Jahr würde das einem Wachstum von 3,9 Prozent entsprechen. Besonders stark wächst dabei der Online-Handel: Dort erwarteten sie zu Weihnachten ein Umsatzplus von zwölf Prozent, hatte Genth der "Passauer Neuen Presse" gesagt.

In der aktuellen Umfrage hätten große Unternehmen den Verlauf ihrer Geschäfte etwas positiver bewertet als kleinere Händler, berichtete der HDE zum dritten Advent. Zurückhaltender sahen demnach auch die Händler in den Innenstädten ihr bisheriges Geschäft. Das werde sich in den kommenden beiden Wochen ändern, erwartet der Verband. Traditionell ziehe es die Kunden in den letzten Tagen vor Weihnachten zum Geschenkekauf in die Innenstädte.

Handelsverband zum Weihnachtsgeschäft

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Forscher um Piketty stellen Bericht zur Ungleichheit vor
Paris (dpa) - Forscher um den bekannten französischen Ökonomen Thomas Piketty stellen heute in Paris einen Bericht zur Ungleichheit in der Welt vor. Die Experten haben …
Forscher um Piketty stellen Bericht zur Ungleichheit vor
Air-Berlin-Tochter Niki ist am Ende
Die Vorbehalte der EU-Kommission wogen zu schwer: Die Lufthansa nimmt Abstand vom Kauf der österreichischen Niki. Die Flugzeuge der Air-Berlin-Tochter bleiben am Boden.
Air-Berlin-Tochter Niki ist am Ende
US-Notenbank erhöht Leitzins um weitere 0,25 Punkte
Die US-Notenbank macht weiter Fortschritte bei der Normalisierung ihrer Geldpolitik. Anders als in Europa gehen die lange Zeit historisch niedrigen Zinsen langsam aber …
US-Notenbank erhöht Leitzins um weitere 0,25 Punkte
Insolvenzantrag: Air-Berlin-Tochter Niki stellt Flugbetrieb ein 
Die Air-Berlin-Tochter Niki ist insolvent. Airline-Gründer Niki Lauda denkt bereits über eine Übernahme nach.
Insolvenzantrag: Air-Berlin-Tochter Niki stellt Flugbetrieb ein 

Kommentare